Solarplexus: Geflecht aus sympathischen und parasympathischen Nervenfasern

Solarplexus
Grafik zum Aufbau des Solarplexus (Bild Gray’s Anatomie)

Der Solarplexus (lat. Plexus solaris, dt. Sonnengeflecht) ist ein autonomes Geflecht sympathischer und parasympathischer Nervenfasern. Er wird durch den Plexus mesentericus superior und den Plexus coeliacus gebildet. Die parasympathischen Anteile des Solarplexus stammen aus dem Nervus vagus. (1)

Im Solarplexus werden durch das Verschalten und Weiterleiten von Informationen bestimmte Körperfunktionen steuern. Dazu gehört z. B. die Anspannung oder das Erschlaffen der glatten Muskulatur (Magenakkomodation) oder die Sekretion von Drüsen. Auch die Regulierung innerer Organe wie Magen und Darm gehört zu den Aufgaben des Solarplexus. (1)

Der Solarplexus liegt an der Wirbelsäule zwischen dem zwölften Brust- und dem ersten Lendenwirbel an der Hauptschlagader.

Solarplexus als „Achillesferse“ des Menschen

Der Solarplexus kann als „Achillesferse“ des Menschen bezeichnet werden, weil ein Schlag darauf zu Schwindel und Bewusstlosigkeit führen kann: durch den Schlag wird der Nervus vagus extrem stimuliert. Es kommt zu einer Erweiterung der Gefäße im Bauchraum, der Blutdruck und venöse Rückstrom zum Herz fällt rapide ab, so dass das Gehirn nicht mehr ausreichend Sauerstoff erhält. Dadurch wird das Schwindelgefühl oder sogar eine Bewusstlosigkeit ausgelöst. (1)

Ein Schlag auf den Solarplexus kann zum Reflextod führen, wenn der Mensch unter einer Erkrankung des vegetativen Nervensystems leidet. (1)

Solarplexus in der Massage

Chakra und Chakren des Menschen
Ein Chakra ist ein Energiezentrum des menschlichen Körpers. Der Mensch hat mehrere Chakren. 7 gehören zu den Hauptchakren

Der Solarplexus spielt im Bereich der Chakren eine wichtige Rolle. Denn nach ihm wurde ein Chakra, das Solarplexuschakra, benannt. Es befindet sich genau über dem Solarplexus (siehe Grafik rechts, 3. Chakra von unten, gelb) und wird alternativ Manipurachakra oder Nabelchakra genannt. Das Solarplexuschakra gehört zu einem der 7 Hauptchakren des Menschen.

Chakrensteine | Massage-Expert Shop

Die Chakren werden bei einigen Massageformen (Edelsteinmassage, Hot Stone Massage) ausführlich massiert oder mit dem Auflegen von Gegenständen (z. B. Edelsteine, Hot Stones) oder der Hand bedacht.


Quellenverzeichnis

  1. Wikipedia.org: Solarplexus, abgerufen am 03.07.2012

Beitrag weiterempfehlen

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Tiermassage: Gewebestimulation an Lebewesen

Eine Tiermassage ist eine Gewebestimulation an Lebewesen in menschlicher Obhut. Dabei werden vor allem Haustiere zu verschiedenen Zwecken etwa von einem Tierheilpraktiker oder dem Halter …