Universalschale: das universelle Klanginstrument

Die Universalschale ist ein Klanginstrument, das in der Klangmassage und Klangtherapie verwendet wird. Den erzeugten Klängen und damit verbundenen Schwingungen werden entspannende und therapeutische Wirkungen zugeschrieben.

Besonderheiten der Universalschale

Klangschalen unterscheiden sich in ihrem Klangspektrum, ihrer Größe, ihrer Form und ihrem Gewicht und werden an verschiedenen Bereichen des Körpers eingesetzt. Es gibt beispielsweise Kopfschalen, Herzschalen und Beckenschalen.

Klangschalen-Übersicht | Massage-Expert Shop

Die Universalschale wird auch Gelenkschale genannt, da der Frequenzbereich einiger der erzeugten Klänge besonders geeignet für die Anwendung an Fuß- und Handgelenken ist.

Die Universalschale ist dünnwandig, wiegt etwa 1 Kilogramm, hat einen Durchmesser von ca. 21 bis 22 cm und ist ca. 9 cm hoch. Damit gehört sie zu den großen Klangschalen.

Sie wird mit Hilfe der Schlägel/Klöppel zum Klingen und Schwingen gebracht. Kurze, schnelle Schläge erzeugen helle Töne, weichere und längere Schläge erzeugen tiefe Töne.
Damit verfügt sie über ein derart reiches Klangspektrum, dass sie über den Bereich der Gelenke hinaus an vielen verschiedenen Körperbereichen, also universell eingesetzt werden kann.

Autor:

Ähnliche Beiträge

Chakra: Energiezentrum des Menschen

Mit Chakra werden die Energiezentren zwischen dem Körper und dem subtilen Körper des Menschen bezeichnet. Diese werden durch Energiekanäle verbunden. Alte indische und tibetische Texte …

Sexualchakra: Energiezentrum im Unterleib

Das Sexualchakra ist ein Energiezentrum im Unterleib, welches indischen Lehren zufolge mit der Fortpflanzung in Verbindung steht. Demnach wird ihm auch ein Einfluss auf das …