Stone-Massage: Entspannende Gewebestimulation mit speziellen Steinen

Stone-Massage
Stone-Massage an den Beinen

Eine Stone-Massage (engl. Stein-Massage) ist eine Stimulationsform, bei der spezielle Steine als Hilfsmittel genutzt werden. Die Steine zeichnen sich durch eine glatte Oberfläche aus und können in diversen Kombinationen oder mit thermischen Reizen genutzt werden.

Hot Stones | Massage-Expert Shop

Bekannte Stone-Massagen sind vor allem die Hot Stone Massage oder die Edelsteinmassage. Die Massagesteine weisen geeignete Eigenschaften für den Hautkontakt auf und können auch in Kombination mit klassischen Wellness-Massagen genutzt werden.

Definition

La Stone Therapie
La Stone Therapie am Rücken einer Frau

Bei der Bezeichnung Stone-Massage handelt es sich um einen Überbegriff für Massagen mit Steinen. Dies können unterschiedliche Massageformen sein und diverse Wirkungen auf den Körper haben. Damit ist eine Stone-Massage von Massagen mit anderen Hilfsmitteln zu unterscheiden.

Bei der Stone-Massage werden spezielle Massagesteine als Hilfsmittel für die Stimulationen genutzt. Sie werden mit der Hand über das Hautgewebe geführt oder können auch zum Auflegen dienen.

Bekannte Formen der Stone-Massage

Es gibt verschiedene Formen von Stone-Massagen. Die Massage richtet sich zumeist an die Eigenschaften der jeweiligen Steine. Meist nutzt eine Steinmassage auch nur eine Steinart, jedoch können verschiedene Steinmassagen miteinander kombiniert werden.

Cold Stones | Massage-Expert Shop

Im Allgemeinen können nahezu alle Steine für die Stone-Massage genutzt werden, wenn sie eine glatte und ebenmäßige Oberfläche haben – damit sie die Haut nicht verletzen. Bekannt sind jedoch vor allem die Massagen mit Edelsteinen, Lavasteinen und Marmorsteinen.

Edelsteinmassage

Trommelstein
Trommelstein in Lichteinfall

Bei der Edelsteinmassage kommen geschliffene Edelsteine wie etwa Rosenquarz, Amethyst oder Jade zum Einsatz. Diese können verschiedene Formen haben. Bekannt sind vor allem die zufällig geformten Trommelsteine, Massagekugeln oder Massagestäbe.

Der Edelsteinmassage (sowie die Joya® Massage als Sonderform) werden energetische Eigenschaft nachgesagt, welche von den Edelsteinen (als Heilsteine eingesetzt) ausgehen sollen.

Hot Stone Massage

Basaltsteine
Mehrere Basaltsteine

Bei der Hot Stone Massage kommen natürliche Lavasteine zum Einsatz. Ihre glatte Oberfläche hat sich durch eine lange Wasserumspülung und Verlagerungen ergeben. Für diese Stone-Massage werden unterschiedlich große, jedoch ebenmäßige und meist flache Hot Stones genutzt.

Hot Stones | Massage-Expert Shop

Die Hot Stone Massage zeichnet sich durch ihre erwärmenden Eigenschaften aus, da die Lavasteine zuvor im Wasserbad erhitzt werden.

Cold Stone Massage

Cold Stones
Cold Stones entlang der Wirbelsäule

Bei der, Cold Stone Massage kommen geschliffene und polierte Marmorsteine zum Einsatz. Dazu werden die Steine maschinell oder durch Handarbeit in die gewünschten Größen und Formen gebracht und geglättet.

Üblicherweise wird diese Cold Stone Massage mit Hot Stones kombiniert und ist dann als La Stone Massage bekannt.

Die Cold Stone Massage zeichnet sich durch Kältereize aus, welche aufgrund der gekühlten Marmorsteine erzeugt werden.

Cold Stones | Massage-Expert Shop

Verwendung

Edelstein-Massagestab
Edelstein-Massagestab aus Aventurin-Quarz

Eine Stone-Massage kann für unterschiedliche Zwecke verwendet werden. Die Einsatzgebiete hängen teilweise von den Massagesteinen und deren Eigenschaften ab. Hauptsächlich dienen die Massagen jedoch dem Wellness und der Steigerung des Wohlbefindens oder der Prävention.

Im Allgemeinen werden Stone-Massagen zur Entspannung und Lockerung des Gewebes verwendet. Dabei können sie als Partnermassage und teilweise auch als Selbstmassage genutzt werden.

Zudem kann eine Stone-Massage je nach Massagetechnik und verwendeter Steine für folgende Zwecke genutzt werden.

DVD-Anleitungen für die Stone-Massage | Massage-Expert Shop

Für Energiemassagen werden in der Regel Heilsteine verwendet, die der Steinheilkunde nach diverse feinstoffliche Eigenschaften auf den Körper und den Geist haben können. Solch eine Stone-Massage kann sich beispielsweise im Esoterikbereich oder mit der Chakralehre befassen.

Für lokale und punktuelle Massagen können kleine und länglich geformte Steine sowie Massagestäbe genutzt werden. Damit können Stone-Massagen auch Elemente der Akupressur nutzen sowie für die Gesichts-,  Hand- und Fußmassage eingesetzt werden.

Für spezielle Gewebereize wie etwa Warm- und Kaltreize kann ebenfalls eine Stone-Massage genutzt werden. Dadurch können Durchblutung und Kreislauf zusätzlich stimuliert werden.

Besonderheiten bei Massagen mit Steinen

Chalcedon Gewebemassage
Chalcedon Gewebemassage mit blauen Edelsteinen

Eine Stone-Massage weist für die Durchführung einige Besonderheiten auf. Die Pflege der Massagesteine kann ebenfalls unterschiedlich sein.

Für die Stone-Massage kommen üblicherweise nur glatte und ebenmäßige Steine in Frage. Damit wären gewöhnliche Steine aus der Natur nicht geeignet, theoretisch jedoch Flusssteine.

Der Masseur achtet bei der Auswahl der Steine zudem auf deren Größe und Form, um die geeigneten Modelle für die jeweilige Stimulation auszuwählen. Somit kommen bei der Stone-Massage häufig Stein-Sets zum Einsatz.

Bei der Pflege ist darauf zu achten, welche Steine in Kombination mit Massageöl oder Ätherischem Öl genutzt werden können. Gerade intensive Öle wie Zitrusöle könnten die Oberfläche der Steine eventuell irritieren.

MZ

Autor:

Ähnliche Beiträge

Chocolate Massage: Stimulation mit Kakaomasse

Die Chocolate Massage ist eine Gewebestimulation mit einer Kakaomasse als Gleitmittel. Sie zeichnet sich durch einen schokoladigen Duft und die Eigenschaften der verwendeten Pflanzenbuttern aus. …