Bio Massageöl: Fettige Substanz mit natürlichen Zutaten

Bio Massageöl
Bio Massageöl aus Sesam

Als Bio Massageöl wird eine fettige Substanz bezeichnet, die sich meist durch natürliche Inhaltsstoffe auszeichnet. Da der Begriff jedoch nicht rechtlich geschützt ist, kann die Zusammensetzung variieren und gibt somit keine allgemeingültige Auskunft über die tatsächliche Rohstoffqualität.

Beim Bio Massageöl handelt es sich meist um ein Massageöl mit Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs. Dazu können vor allem Rohstoffe aus ökologischem Anbau gehören. Damit kann es sich von konventionellen Massageölen unterscheiden.

Definition und Begriffserklärung

Mit dem Begriff Bio Massageöl wird in der Regel ein Massageöl gemeint, welches aus natürlich oder biologisch angebauten Rohstoffen besteht. Der Begriff „Bio“ ist EU-rechtlich jedoch nur für Lebensmittel geschützt und somit bei Massageölen kein offizieller Qualitätsnachweis.

Massageöle zählen zu den Kosmetika. Dieser Bereich bedient sich diverser Gütesiegel, um die Öko- bzw. Bio-Qualität der Produkte zu kennzeichnen. Die Bezeichnung Bio-Massageöl ist somit rechtlich nicht geschützt, weshalb es meist auch keine einheitlichen Qualitätsstandards unter den Anbietern von Ölen mit dieser Bezeichnung gibt.

Unterschied zum herkömmlichen Massageöl

ArganölDie Bezeichnung wird von den Anbietern des Bio Massageöls häufig genutzt, um es von herkömmlichen (konventionellen) Massageöle zu unterscheiden. So bestehen die Bio Massageöle häufig aus natürlichen Zutaten.

Bio Massageöl | Massage-Expert Shop

Wenn der Begriff Bio Massageöl nicht mit zusätzlichen Siegeln für den Kosmetik-Bereich gekennzeichnet ist, wie etwa NAtrue oder BdiH, dann ist die Bio-Qualität nicht offiziell bestätigt. Aus Kostengründen verzichten einige Hersteller jedoch auf eine Zertifizierung trotz entsprechender Qualität. So ist es zum Beispiel auch bei Bio-Massageöl von MASSAGE-EXPERT (Bio-Zeichen siehe oben).

Der Unterschied kann vor allem in der natürlichen Zusammensetzung der Öle ohne künstliche Bestandteile oder in der Qualität der Rohstoffe selbst bestehen. So können beispielsweise die Samen oder Nüsse der Öle biologisch angebaut und dadurch frei von Pestiziden sein.

Verwendung von Bio Massageöl

Massageöl als Gleitmittel
Massageöl dient vor allem als Gleitmittel bei der Massage. Es macht eine flüssige, entspannende Massagebewegung erst möglich.

In der Regel wird Bio Massageöl für die gleichen Verwendungsbereiche genutzt wie auch das herkömmliche Massageöl. Es dient demnach als Gleitmittel für die Stimulationen auf der Haut durch die Hände oder andere Hilfsmittel. Ferner kann es auch Pflegeeigenschaften haben.

Im Wellness– und Massagebereich kann das Bio Massageöl zudem eine Alternative für Menschen mit sensibler Haut oder für Babys sein. Durch die natürlichen und reinen Inhaltsstoffe können beispielsweise weniger Irritationen auftreten.

MZ

Autor:

Ähnliche Beiträge