Massagesteine: Naturprodukte für Wellnessmassagen

Massagesteine
Massagesteine werden für Wellnessmassagen verwendet. Hier wird mit einer Massagekugel aus Nephrit massiert.

Massagesteine sind natürliche Minerale, Gesteine, Glasschmelze und Stoffe organischer Herkunft, die sich durch ihre Größe, Form und glatte Oberfläche für die Massage eignen. Weit verbreitete Arten sind die Hot Stones aus der Warmsteinmassage und die Edelsteine (z. B. Nephrit, Rosenquarz) aus der gleichnamigen Massage (Edelsteinmassage). Bei Massagen mit Massagesteinen handelt es sich um Wellnessmassagen.

Massagesteine werden zum Massieren sowie zum Auf- und Unterlegen verwendet. Je nach Massageform und Körperbereich werden unterschiedliche Massagesteine verwendet.

Verwendung der Massagesteine

Massagegriffel aus Edelstein
Ein Edelstein-Massagegriffel wird an der Innenseite einer Hand angewendet.

Der Masseur führt die Massagesteine während der Massage in den Händen. Für flächige Behandlungen und wellenartigen Streichungen wird je Hand ein Stein in die Handfläche gegeben. Bei punktuellen Anwendungen wie der Reflexzonenmassage hält der Masseur den Massagestein zwischen Daumen und Finger.

Außerdem werden Massagesteine unterhalb und auf dem Massagegast platziert. Dadurch sollen die Energiepunkte des Menschen angesprochen werden. Außerdem bietet dieser ruhige Teil dem Massierten Zeit, Abstand vom Alltag zu nehmen. Bei der Hot Stone Massage dient das Auf- und Unterlegen darüber hinaus auch dem Durchwärmen des Massagegastes zur Lockerung der Muskulatur.

Massagesteine nach Massageform

In der Praxis bestimmt zunächst die Massagefom, welche Art von Massagestein eingesetzt wird.

Edelsteinmassage

Edelsteinmassage im Gesicht
Eine Edelsteinmassage wird hier als Gesichtsmassage durchgeführt.

In der Edelsteinmassage kommen Edelsteine bzw. Schmucksteine zum Einsatz. Das sind Minerale, Gesteine, Glasschmelze und Stoffe organischer Herkunft (z. B. Bernstein), die im Allgemeinen als schön empfunden werden.

Die folgenden Edelsteine werden häufig verwendet:

  • Nephrit
  • Amethyst
  • Serpentin
  • Bergkristall
  • Rosenquarz
  • Aventurin-Quarz

Nach der Art der Steine haben sich besondere Formen wie zum Beispiel die Bernsteinmassage oder die Chalcedon Gewebemassage entwickelt.

Hot Stone Massage

Hot Stone Massage
Hot Stone Massage am Rücken

Bei der Warmsteinmassage bzw. Hot Stone Massage werden meist natürliche Lavasteine aus Basalt eingesetzt. Die Steine werden vor der Verwendung auf eine Temperatur von ca. 55 °C erwärmt. Hot Stones sollen möglichst viel Wärme speichern und über einen längeren Zeitraum an den Massagegast abgeben. Diese Anforderung erklärt die Wahl von Basaltsteinen als Massagesteine.

Cold Stone Massage

Cold Stone Massage
Die Cold Stone Massage ist eine Wellnessmassage. Sie wird häufig in Kombination mit der Hot Stone Massage oder als kühlende, erfrischende Massage im Sommer angewendet.

Bei der Cold Stone Massage bzw. Kaltsteinmassage werden meist echte Marmorsteine eingesetzt. Die Steine werden vor der Verwendung auf eine Temperatur von ca. – 10 °C gekühlt – in einer Tiefkühltruhe oder auf Eis. Cold Stones sollen möglichst viel Kälte speichern und über einen längeren Zeitraum an den Empfänger der Massage abgeben. Dafür eignen sich Marmorsteine sehr gut.

Massagesteine nach Verwendung und Körperzone

Flache Hot Stones als Layout-SteineNach der Massageform sind die Art der Verwendung und die zu behandelnde Körperzone entscheidend für die Auswahl des jeweils passenden Massagesteins.

Verwendung: Unterlegen vs. Massage

Massagesteine zum Unterlegen haben eine flache Form. In weichen Körperzonen können die Steine eine Dicke von etwa 2-3 cm haben.

Für die Massage werden rund geformte Massagesteine verwendet. Diese lassen sich gut in der Hand halten und gleichmäßig über den Körper führen.

Zur punktuellen Massage, z. B. im Bereich der Reflexzonen, kommen längliche Massagesteine, sogenannte Massagegriffel, zum Einsatz. Zur Ausübung eines leichten Drucks werden sie wie ein Stift in der Hand gehalten. Mehr Druck lässt sich erzeugen, wenn der obere Teil in der Handfläche aufliegt.

Körperzone

Hot Stone Gesichtsmassage
Eine Hot Stone Gesichtsmassage wird mit kleinen Spezialsteinen durchgeführt

Die Körperzonen des Menschen weisen unterschiedlich feine oder grobe Strukturen auf.

Eine wirkungsvolle Massage erfordert den Einsatz von darauf abgestimmten Massagestein: kleine Massagesteine für feine Konturen, große Massagesteine für große Konturen. Das gilt auch für das Auflegen von Massagesteinen.

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Sexualchakra: Energiezentrum im Unterleib

Das Sexualchakra ist ein Energiezentrum im Unterleib, welches indischen Lehren zufolge mit der Fortpflanzung in Verbindung steht. Demnach wird ihm auch ein Einfluss auf das …