Teilkörpermassage: Stimulation bestimmter Körperbereiche

Teilkörpermassage
Teilkörpermassage an der Wade

Eine Teilkörpermassage ist eine Stimulation der Haut begrenzt auf einen bestimmten Körperbereich. Die Bezeichnung kann als Oberbegriff verstanden werden, jedoch gibt es auch eigenständige Teilkörpermassagen.

Die Teilkörpermassage wird auch Teilmassage genannt und befasst sich beispielsweise nur mit dem Bauch, den Füßen oder dem Gesicht. So können Ganzkörpermassagen in viele Teilkörpermassagen unterteilt werden.

Teilkörpermassagen in Form der Fußreflexzonenmassage oder der Ampuku gelten zudem als eigenständige Massagen.

Der Masseur kann, wie auch bei den Ganzkörpermassagen, diverse Hilfsmittel wie Hot Stones oder Kräuterstempel verwenden.

Definition und Abgrenzung zu anderen Massagen

GanzkörpermassageDie Teilkörpermassage kann als Oberbegriff für alle Massagen, die nur einen Körperbereich behandeln, gesehen werden. Zudem gibt es auch noch eigenständige Teilkörpermassagen.

Teilkörpermassagen werden vor allem dann und dort eingesetzt, wo Körperbereiche beeinträchtigt, verletzt oder erkrankt sind. So werden Beschwerden wie Fußschmerzen, Cellulite oder Nackenverspannungen meist lokal behandelt.

Eine Ganzkörpermassage behandelt hingegen den gesamten Organismus und kann daher Einfluss auf Stoffwechsel, Verdauung und allgemeines Wohlbefinden nehmen. So kann der Wellnessfaktor bei Ganzkörpermassagen größer sein.

Massagetechniken

Hot Stone Massage
Hot Stone Massage am Rücken

Für Teilkörpermassagen können ganz unterschiedliche Techniken eingesetzt werden. Dies hängt zum einen von dem zu massierenden Körperbereich ab und zum anderen von der Massageart. Neben Ölmassagen können auch Trockenmassagen oder Steinmassagen zum Einsatz kommen.

Entscheidend ist zudem die Massageintensität. So wird an Bereichen wie Bauch, Gesicht oder Intimzone kein starker Druck ausgeübt. An Rücken oder Füßen kann die Teilkörpermassage wiederum etwas kräftiger ausfallen.

Massagezubehör für Teilkörpermassagen | Massage-Expert Shop

Der Masseur kann für die Teilkörpermassage nicht nur seine Hände und Massageöl einsetzen, sondern die verschiedensten Hilfsmittel. So kommen auch

zum Einsatz.

Bekannte Teilkörpermassagen

Genau genommen bestehen die meisten Massagen aus einer oder vielen Teilkörpermassagen. So gibt es beispielsweise bei der Hot Stone Massage auch die Teilmassage des Gesichts oder der Füße. Die folgenden Beispiele stellen jedoch eigenständige Massagen dar, die sich nur auf einen Körperbereich beziehen.

Bekannte eigenständige Teilkörpermassagen sind etwa

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Abhyangamassage: Warme Ölmassage aus dem Ayurveda

Die Abhyangamassage ist eine Ganzkörperanwendung aus dem Ayurveda mit erwärmtem Öl. Charakteristisch sind beruhigende Streichungen mit Beachtung der Gelenke. Diese Ayurvedamassage wird auch kurz Abhyanga …

Koffer-Massageliege: Gerät zum Zusammenklappen

Eine Koffer-Massageliege ist ein Gerät zur Gewebestimulation, welches kompakt zusammengeklappt werden kann. Diese Liege hört zuden transportablen Massageliegen, da sie ohne großen Aufwand aufgebaut werden …