Dhara: Warme Ölgüsse für die Entspannung

Eine Dhara ist ein warmer Ölguss und zählt zu den Ayurveda Behandlungen. Häufig wird eine Dhara von einer meditativen und spirituellen Atmosphäre begleitet und besitzt laut Tradition regenerierende Eigenschaften.

Wirkungunsweise einer Dhara

Ein warmer Ölguss führt zu einer tiefen Entspannung und Ausgeglichenheit. Der Stress des Alltags fällt dadurch leichter ab und der Körper kann sich besser regenerieren. Die beruhigende Wirkung tut dem Organsimus gut und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden und zur Gesundheit bei.

Wirkt sich regenerierend aus bei:

  • Schlafstörungen
  • Stress
  • Schmerzen
  • Abgeschlagenheit

Ideal geeignet ist eine Dhara als Wellness-Anwendung.

Sirodhara

Der Sirohara, auch Stirnguss genannt, befasst sich mit der Stirn und dem Kopfbereich. Dabei wird in einem speziellen Gefäß ein Ölguss vorbereitet. In langsamen, kreisenden Bewegungen läuft das warme Öl auf die Stirn und wirkt besonders beruhigend. Der Sirodhara lindert Beschwerden, die sich im Bereich des Kopfes befinden und wirkt beruhigend und entspannend. Dieser Ölguss wird als die Krönung der ayurverdischen Behandlung bezeichnet.

Das Tor des Himmels ist im Ayurveda der Kopfbereich. Die verschiedenen Thalia (Kräuteröle) wirken sich positiv auf das Nervensystem und die Psyche aus. Eine Behandlung am Kopf lässt Positives empfangen. Ein Zustand tiefer Entspannung und Zufriedenheit breitet sich aus. Sinne und Körper finden bei einem Stirnguss in den Einklang. (1,2)

Heart Dhara

Im Ayurveda ist das Herz das Zentrum des Geistes, der Lebensenergien und Emotionen. Ein Heart Dhara Herz Guss ist intensiv und gleicht einer Tiefenentspannung. Dafür wird ein Teigring hergestellt und auf die Brust aufgelegt. Ein warmes Ölgemisch wird sanft in den Teigring geträufelt. Durch ein Baumwolltuch bleibt das Öl in Bewegung.

Der Ölguss lindert Angst, Wut und Traurigkeit. Setzt Energien frei und hilft dabei, glücklicher durch das Leben zu gehen. Das Gefühl der Liebe zu anderen und zu sich selbst zu erwecken. Ein Heart Dhara Ölguss stärkt das Herz und lässt alltäglichen Ballast besser abbauen. (3)

Königsguss

Der Königsguss, auch Pizzichilli genannt, entspannt den Körper und wirkt sich positiv auf das allgemeine Wohlbefinden aus. Diese Form der warmen Ölgüsse kombiniert Massage, Wärme und Öl.

Ein Königsguss trägt zur Linderung von chronischen Schmerzen und Stresszuständen bei. Es wirkt sich positiv auf Allergien und Haar- und Hautproblemen aus und regt die Regeneration an. (4)

___________________________________________________

Quellenverzeichnis:

  1. Ayurveda Intensiv, „Dhara, Sirodhara“, URL: https://ayurveda-intensiv.de/2011/10/14/shirodhara-stirnoelguss/.
  2. Ayurveda Garden, „Sirodhara“, URL: http://www.ayurveda-garden.com/ayurveda-behandlung/shirodhara-stirnguss.
  3. Ayurveda Atha Yoga, „Herzguss“, URL: https://ayurveda-athayoga.de/guessedhara/.
  4. Ayurveda Zentrum Berlin, „Königsguss“, URL: http://www.vitanova-ayurveda.de/koenigsguss.html.

 

Beitrag weiterempfehlen

RR

Autor:

Ähnliche Beiträge

Kumara Abhyanga: Indische Babymassage mit Ölen

Die Kumara Abhyanga ist eine indische Babymassage mit speziellen Massageölen. Sie stammt aus dem Ayurveda, einer indischen Gesundheitslehre, und stellt dort eine eigenständige Massagetechnik dar. …