Bain-Marie: Gerät für die schonende Erwärmung von Speisen und Hot Stones

Bain-MarieDie Bain-Marie ist ein ist ein Küchengerät für die schonende Zubereitung oder Erwärmung von Speisen. Die Bain-Marie erhitzt Wasser, das wiederum einen Behälter rundherum erwärmt.

Die schonende und gleichmäßige Erwärmung wird auch zur Erwärmung von Hot Stones verwendet. So ist die Bain-Marie ein sehr beliebtes Hot Stone Wärmegerät bei professionellen Masseuren und Therapeuten.

Ursprünge der Bain-Marie

Die Ursprünge der feinen französischen Küche liegen in Italien. Katharina von Medici brachte im 16. Jh. zahlreiche Zutaten wie Artischocken nach Frankreich. Damit die Zubereitung wie gewohnt funktionierte, wurden auch einige Geräte mitgenommen – darunter die „Bagno Maria“, später bekannt geworden als Bain-Marie.

Verwendung der Bain-Marie

Hot Stones erwärmen - heiß, kalt oder genau richtig?Die Bain-Marie ist ein beheizbares Bassin, das in der Gastronomie vor allem zum gleichwärmigen Warmhalten von Speisen verwendet wird. Sehr beliebt ist die Bain-Marie auch bei der Zubereitung von hitzeempfindlichen Desserts: egal ob Süßspeisen auf Basis von Eigelb, geschmolzene Schokolade oder sonstige schaumig geschlagene Leckerbissen – durch die optimale Temperatureinstellung können selbst schwierige Rezepte relativ leicht umgesetzt werden.

Die genaue Temperatureinstellung und Größe der Bain-Marie haben sie bei Masseuren und Therapeuten beliebt gemacht. So wird die Bain-Marie zur Erwärmung von Hot Stones, Massageschokolade oder Morpackungen verwendet.


Quellenverzeichnis

  1. Duden-Allgemeinbildung (2012): Bain-Marie, Essen und Trinken.
MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Kofferliege: Transportfähige Massagefläche

Eine Kofferliege ist eine transportfähige Massagefläche für die Gewebestimulation. Sie kann ohne großen Aufwand aufgebaut und in kofferähnliche Größe wieder zusammengeklappt werden. Die Liege eignet …