Wellnessbehandlung: diverse Verfahren zur Steigerung des Wohlbefindens

Wellnessbehandlung
Ein Rosenblütenbad als Wellnessbehandlung

Als Wellnessbehandlung wird ein meist als angenehm empfundenes Verfahren zur Steigerung des Wohlbefindens bezeichnet. Der Begriff stammt vom englischen Kofferwort Wellness, das sich aus den englischen Wörtern für Fitness, Gesundheit und Wohlbefinden zusammensetzt. Eine Wellnessbehandlung kann sich dabei auf Körper, Geist und Seele positiv auswirken.

Bekannte Wellnessbehandlungen sind unter anderem Massagen mit aromatisierten Massageölen, Bäder oder Körperpackungen. Die Durchführung ist in der Regel von einer ruhigen Umgebung, angenehmen Düften, entspannender Musik und sanftem Umgang mit Haut und Körper geprägt.

Massageöl für Wellnessbehandlungen | Massage-Expert Shop

Einteilung

Entspannungsmassage
Entspannungsmassage – eine Frau mit sichtlich entspanntem Gesicht, davor eine Klangschale und einige Hot Stones

Eine Wellnessbehandlung ist eine Anwendung, die dem Körper, der Seele und dem Geist Erholungen geben kann. Da das Wohlbefinden bei jedem Menschen von diversen Faktoren abhängt, gibt es auch verschiedene Wellnessbehandlungen.

Im Allgemeinen gibt es Anwendungen, welche die

  • Fitness fördern
  • Schönheit fördern
  • Gesundheit fördern.

Eine Wellnessbehandlung kann demnach beispielsweise eine Massage, eine Gesichtsmaske, eine Trinkkur oder eine Schwitzkur sein. Der zu Behandelnde nimmt dabei meist eine passive Rolle ein.

Wirkung und Aufgaben

Hot Stone Massage
Hot Stone Massage am Rücken

Wellnessbehandlungen können sich unterschiedlich auf den Körper auswirken. Die Anwendungen werden meist jedoch zur Steigerung des Wohlbefindens durchgeführt. Weitere Wirkungen hängen von der Art der Behandlung ab.

So können Massagen wie die Hot Stone Massage die Durchblutung anregen und dadurch Muskelverspannungen lösen. (1) Schönheitsanwendungen wie Peelings oder Masken können wiederum Einfluss auf die Haut nehmen.

Eine zentrale Aufgabe liegt zudem in der Förderung der Entspannung und der Erholung. So kann die Wellnessbehandlung vom Alltagsstress ablenken und die Aufmerksamkeit auf den Körper und das momentane Wohlbefinden richten.

Die Vielfalt der Wellnessbehandlung

Entspannungsmusik
Eine Frau hört Entspannungsmusik auf einem Bett

Die Wellnessbehandlung hat sich seit etwa den 1950er Jahren stetig weiterentwickelt. (2) Wellness ist für viele Menschen zu einem neuen Lebensstil mit bewusstem Umgang der eigenen Gesundheit geworden. So gibt es mittlerweile Wellnessbehandlungen im Beautybereich, im Massagebereich und im präventiven Bereich.

Häufig werden in Hotels oder Beautyeinrichtungen ganze Wellnessprogramme mit einer Reihe von verschiedenen Behandlungen angeboten.

Im Beautybereich

Typische Behandlungen zur Schönheitspflege sind etwa Fangopackungen, Gesichtsmasken, Körperpeelings oder auch Pediküren und Maniküren.

Im Massagebereich

Die heutige Massagevielfalt steht im Zusammenhang mit dem derzeit breiten Wellnessangebot. Dazu gehören etwa Ayurvedamassagen wie die Abhyanga, aber auch die Kräuterstempelmassage oder die Hot Stone Massage.

Sonstige Anwendungen

Als Wellnessbehandlung können unter anderem auch Blütenbäder, Schwitzkuren oder Anwendungen mit Infrarotwärme genannt werden.

Wellnessbehandlungen zuhause

Fußmassagegerät mit Holzrollen
Fußmassagegerät mit Holzrollen. Damit kann eine sogenannte Rollenmassage durchgeführt werden.

Wellness spielt immer mehr im privaten Bereich eine Rolle. Dafür werden nicht nur technische Geräte aus dem Gesundheits- und Beautybereich genutzt, sondern auch einfache Hausmittel und Anwendungen.

Mit Hausmitteln wie (Meer-) Salz, Honig, Speiseölen oder Teebeuteln können Haut und Haar gepflegt werden. Auch ein Bad mit ätherischen Ölen kann eine wohltuende Wellnessbehandlung für zu Hause sein.

Ätherisches Öl | Massage-Expert Shop

Bekannte technische Helfer für die Wellnessbehandlung sind etwa Massagegeräte, Fußbadgeräte oder Heizkissen.


Quellenverzeichnis

  1. Eichhorn-Schleinkofer, Sissi (2010): Mit Hot Stones entspannen, 1. Aufl., München, Südwest Verlag, S. 37ff.
  2. Wikipedia.org: Wellness, abgerufen am 5. Januar 2013.
MH

Autor:

Ähnliche Beiträge