Trommelstein: Geschliffener und polierter Edelstein der Steinheilkunde

Trommelstein
Trommelstein in Lichteinfall

Ein Trommelstein ist ein geschliffener und polierter Edelstein in handlicher Größe. Er wird häufig als Massagestein oder in der Steinheilkunde verwendet. Eine andere Bezeichnung ist auch Barockstein.

Trommelsteine sind besonders glatt und glänzend. So sind sie nicht nur attraktive Schmucksteine, sondern auch angenehm für Behandlungen auf der Haut. Für das Auflegen oder die punktuelle Edelsteinmassage werden häufig Trommelsteine verwendet.

Definition und Eigenschaften

Edelsteine
Verschiedene Edelsteine

Trommelsteine zeichnen sich durch ihre abgerundete Form und glänzende Oberfläche aus. Es sind geschliffene Edelsteine überzogen mit einer Politur.

Trommelsteine sind für gewöhnlich sehr glatt und teilweise sehr glänzend. Dies hängt ein wenig von der Struktur und der natürlichen Durchsichtigkeit des Edelsteins ab. Der Stein und dessen Farbgebung, Farbtiefe und Oberflächenstruktur werden kaum beeinträchtigt.

So gibt es auch leicht rauhe Trommelsteine wie etwa den Thulit.

Die Form des Trommelsteins ist für gewöhnlich zufällig. Die Edelsteine werden lediglich so lange geglättet, bis keine scharfen Kanten mehr vorhanden sind. Der ursprüngliche Bruch bleibt im Groben erhalten.

Herstellung

Trommelsteine werden in einem Trommelbehälter unter Bewegung feingeschliffen und anschließend poliert. Der Vorgang dauert mehrere Wochen und erfolgt in mehrere Schritten.

Trommelsteine für die Edelsteinmassage | Massage-Expert Shop

Die Steine werden normalerweise in einer Mischung aus Wasser und kleinen Schleifsteinen rotiert. Die Schleifsteine werden mit der Zeit durch immer feinere ersetzt, um die Steinoberfläche möglichst glatt zu bekommen. (1)

Im letzten Schritt werden die Trommelsteine mit einem Poliermittel behandelt. Dieses verleiht den Steinen einen glasähnlichen Glanz und macht sie ebenso glatt. (1)

Die Politur sorgt nicht für intensivere Farben. Manche Edelsteine (Heilsteine), die besonders farbintensiv erscheinen, wurden für gewöhnlich gebrannt. Dieser Vorgang sorgt für satte Farben und macht die Steine attraktiver. (2)

Verwendung

Edelsteinmassage
Edelsteinmassage bei einer Frau

Da Trommelsteine hauptsächlich Edelsteine sind, werden sie vor allem im Massagebereich und in der Steinheilkunde eingesetzt. Dort dienen sie als Heilsteine bei körperlichen, seelischen oder psychischen Beschwerden. Die Wirkung von Heilsteinen ist derzeit wissenschaftlich noch nicht belegt.

In der Steinheilkunde

Die Steinheilkunde verwendet Trommelsteine sehr häufig. Sie sind vor allem als Handschmeichler für die Hosentasche oder zum Auflegen auf die Haut geeignet.

Die Wirkeigenschaften von Edelsteinen werden der Steinheilkunde nach vor allem durch Hautkontakt freigesetzt. So sind glatte und geschliffene Steine besonders griffig und angenehm in den Händen.

Trommelsteine können für die Meditation, für Edelsteinessenzen oder für das erwähnte Auflegen auf bestimmte Körperbereiche verwendet werden.

Im Massagebereich

Trommelsteine eignen sich alleine aufgrund ihrer glatten und ebenmäßigen Oberfläche gut für Massagen. Je nach Form können sie sogar eine Alternative zu Massagestäben oder -kugeln sein.

Edelstein-Massage Zubehör | Massage-Expert Shop

Die Steine können entweder aktiv als Massagehilfsmittel oder passiv zum Auflegen verwendet werden. Bekannte Massagen mit Trommelsteinen sind beispielsweise die Edelsteinmassage oder die Chakra-Massage.

Häufig wird auch Massageöl verwendet, um die Massage angenehmer auf der Haut zu gestalten. Bei punktueller Stimulation kann Massageöl aber auch hinderlich sein. Hier wägt der Masseur den Nutzen ab.

Vergleich mit anderen Steinen

Hot Stone Massage
Hot Stone Massage am Rücken

Edelsteine werden nicht ausschließlich zu Trommelsteinen verarbeitet. Auf der anderen Seite gibt es auch glatte und ebenmäßige Steine ohne zusätzliche Aufbereitung.

Neben Trommelsteinen sind im Massage- und Heilsteinbereich auch Kugeln, Massagegriffel, dekorative Figuren und Schmuck oder Rohsteine bekannt. Edelsteine können mit ähnlichen Schleifmethoden und Polituren in jede erdenkliche Form gebracht werden.

Die Herstellung in der Trommel ist der natürlichen Glättung von Steinen durch Wasser nachempfunden. Natürlich geglättete Steine sind beispielesweise Hot Stones aus Basalt. Ihre ebenmäßige Oberfläche wird häufig für die Hot Stone Massage genutzt.


Quellenverzeichnis

  1. Gienger, Michael (2011): Heilsteine, 430 Steine von A-Z, 19. Aufl., Saarbrücken, Neue Erde. S. 186ff.
  2. Wikipedia.org: Schmuckstein, abgerufen am 26. April 2013.
MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Solarplexuschakra: Energiezentrum in Magengegend

Das Solarplexuschakra ist ein in indischen Lehren bekanntes Energiezentrum in Magengegend. Nach dem Ayurveda hat das Solarplexuschakra seinen Einflussbereich in der Gefühlswelt. Im Sanskrit ist …