Behandlungsbank: Hilfsmittel zur Durchführung von Behandlungen

Behandlungsbank
Stationäre Behandlungsbank mit hellem Bezug

Eine Behandlungsbank ist eine Liegefläche für den Klienten während der Behandlung. Sie findet im therapeutischen Bereich sowie in der Medizin und Massage Anwendung. Behandlungsbänke dienen dem Therapeuten oder Masseur als Hilfmittel zur Durchführung der Behandlung.

Verschiedene Einstellmöglichkeiten der Behandlungsbank können die Behandlung für Therapeut und Klient angenehmer gestalten. Zu den gängigsten Funktionen gehören die Höhenverstellbarkeit der gesamten Liege sowie die der Ablagepolster für Kopf, Arme und Beine.

Allgemein wird zwischen mobilen Behandlungsliegen, die tragfähig sind und stationären Behandlungsliegen unterschieden. Zudem gibt es Behandlungsbänke für bestimmte Massagen, wie die Behandlungsbank für die Ayurveda Massage.

Begriffe, die synonym zu Behandlungsbank verwendet werden, sind z.B. Therapieliege, Massage- und Therapiebank.

Produktkennzeichen der Behandlungsbank

Eine Behandlungsbank zeichnet sich generell durch Stabilität, Transportfähigkeit, Einstellmöglichkeiten und Komfort aus.

Stabilität

Eine Behandlungsbank muss dem Gewicht einer Person standhalten sowie dem Druck, den der Therapeut während der Massage auf einzelne Körperteile ausübt.

Behandlungsbänke online kaufen | Massage-Expert Shop

Um diese Belastung auszuhalten, muss die Behandlungsbank über eine hohe Stabilität verfügen. Diese hängt von den für die Behandlungsbank verwendeten Materialien und der Bauweise ab. Hersteller geben im Regelfall eine Belastungsgrenze in Form von Gewicht an.

Transportfähigkeit

Therapeuten, die auch außer Haus Klienten betreuen, nutzen eine mobile Behandlungsliege. Diese kann eingeklappt und mithilfe einer Tragetasche einfach transportiert werden. Kennzeichen für eine mobile Massageliege sind ein geringes Gewicht sowie die Möglichkeit diese schnell auf- und wieder ab zu bauen.

Einstellmöglichkeiten

Elektrische Massageliege / MassagebankNeben Massagebänken ohne Einstellmöglichkeiten gibt es Massagebänke, die diverse Funktionen bieten, um die Behandlung für Therapeut und Klient bequemer zu gestalten. Zu den bekanntesten Funktionen einer Behandlungsbank gehören:

  • Verstellung der Höhe für die gesamte Behandlungsbank und Teile
  • Neigung von Teilen der Behandlungsbank
  • Abnehmbares Ablagepolster für den Kopf (mit Höhenverstellung)

Hervorzuheben ist die Höhenverstellung der gesamten Behandlungsbank. Diese ermöglicht dem Masseur die Höhe auf seine Bedürfnisse einzustellen. Auf diese Weise kann eine Fehlstellung während der Massage, die z.B. Schmerzen im Rücken und Nackenbereich hervorruft, verhindert werden.

Komfort

Eine weiche Polsterung der Liegefläche ermöglicht ein bequemeres Liegen des Klienten auf der Behandlungsbank. Insbesondere bei langen Massagen, bei denen viel Druck auf den Körper des Klienten ausgeübt wird, ist eine Polsterung, die nachgibt, wichtig für den Komfort des Klienten.

Beitrag weiterempfehlen

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

LaStone Massage: Massage mit Warm-Kalt-Reizen

Die LaStone Massage verbindet klassische Massagetechniken mit dem Heilwissen nordamerikanischer Hopi-Indianer. In den neunziger Jahren wurde diese Art der Massage durch die Arbeit der Masseurin …