Peter Hess Klangschalenmassage

Massage mit Klangschalen nach Peter Hess

Peter Hess Klangschalenmassage
Peter Hess Klangschalenmassage – Spielen von Klangschalen im Kopfbereich

Die Peter Hess Klangschalenmassage ist eine spezifische Form der Klangmassage, die auf den Methoden und Prinzipien von Peter Hess – einem deutschen Pionier auf dem Gebiet der Klangarbeit – basiert. Diese Therapieform kombiniert die Verwendung von Klangschalen mit verschiedenen Techniken zur Entspannung und zur Förderung des Wohlbefindens. Da neben Klangschalen auch weitere Instrumente wie Zimbeln und Gongs zum Einsatz kommen, wird häufiger auch von der Peter Hess Klangmassage – also ohne den Zusatz „schalen“ – gesprochen. Die Methode wird am Peter Hess Institut (PHI) in Bruchhausen-Vilsen (Niedersachsen) gelehrt.

Ursprung und Entwicklung

Die Peter Hess Klangschalenmassage wurde von Peter Hess entwickelt, der sich seit den 1980er Jahren intensiv mit Klangschalen und ihrer Anwendung in der Therapie beschäftigt. Seine Forschungsarbeit und langjährige Erfahrung führten zur Entwicklung einer speziellen Methode zur Anwendung von Klangschalen in therapeutischen Kontexten.

Ablauf der Peter Hess Klangschalenmassage

KlangschalentherapieDie Peter Hess Klangschalenmassage folgt einem strukturierten Ablauf:

  1. Vorbereitung: Die Sitzung beginnt mit einer kurzen Vorbereitungsphase, in der der Therapeut und der Klient gemeinsam die Ziele der Sitzung besprechen.
  2. Entspannung: Der Klient liegt bequem auf einer Massageliege oder einer anderen geeigneten Unterlage. Die Therapie beginnt oft mit einer Phase der tiefen Entspannung, bei der der Klient auf die Atmung achten und zur Ruhe kommen kann.
  3. Klangschalenanwendung: Der Therapeut verwendet verschiedene Klangschalen, um Klänge und Vibrationen zu erzeugen. Die Schalen werden sanft angeschlagen oder gerieben und auf oder um den Körper des Klienten platziert.
  4. Klangreise: Während der Klangschalenmassage werden die Klangschalen in einer bestimmten Abfolge positioniert und angeschlagen, um eine Klangreise zu schaffen. Hier können auch weitere Instrumente wie Gongs und Zimbeln zum Einsatz kommen. Ihre Klänge können eine tiefe Entspannung und ein Gefühl der Geborgenheit erzeugen.
  5. Integration: Nach der Klangmassage gibt es eine Phase der Integration, bei der der Klient langsam in den normalen Wachzustand zurückkehrt. Der Therapeut und der Klient können abschließend ihre Erfahrungen teilen und reflektieren.

Ziele und Nutzen

Die Peter Hess Klangschalenmassage zielt darauf ab, Entspannung, Stressabbau und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern. Sie kann bei verschiedenen körperlichen und psychischen Beschwerden eingesetzt werden und dient häufig der Unterstützung von Entspannungsprozessen, der Steigerung der Körperwahrnehmung und der Förderung von innerer Balance.

PETER HESS KLANGSCHALEN | MASSAGE-EXPERT SHOP

Anwendungsbereiche

Die Peter Hess Klangschalenmassage wird in verschiedenen Kontexten eingesetzt, einschließlich Wellness, Entspannungstherapie, Gesundheitsförderung und im psychotherapeutischen Bereich. Sie kann Menschen jeden Alters zugutekommen und ist eine sanfte, nicht-invasive Therapieform.

Fazit

Die Peter Hess Klangschalenmassage ist eine von Peter Hess entwickelte Methode zur Anwendung von Klangschalen in therapeutischen und entspannenden Kontexten. Sie zeichnet sich durch ihre strukturierte Herangehensweise und ihren Fokus auf Entspannung und Wohlbefinden aus.

Diese Form der Klangmassage hat in den letzten Jahren an Popularität gewonnen und wird von vielen Menschen als eine wirksame Methode zur Förderung von Gesundheit und Entspannung geschätzt.

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Lymphmassage: Anregung der Gewebeflüssigkeit

Als Lymphmassage wird eine Stimulation der Haut mit Anregung der Gewebeflüssigkeit bezeichnet. Dabei wird das Lymphsystem durch diverse Massagegriffe aktiviert. Die Bezeichnung kann als Oberbegriff …