Peter Hess Institut: Internationale Bildungseinrichtung zur Klangmassage

Peter Hess Institut (PHI)
Logo des Peter Hess Institut (PHI)

Das Peter Hess Institut dient der Aus-, Fort- und Weiterbildung zur Klangmassage und Klangtherapie. Es ist eine international anerkannte Bildungseinrichtung. Die Klangmassage wird heute in vielen Berufsfeldern in den Bereichen Medizin, Pädagogik, Therapie und Beratung erfolgreich eingesetzt.

Von kleinen Experimenten zu einer internationalen Bildungseinrichtung

Peter Hess
Peter Hess – der Pionier der Klangmassage

Peter Hess (*1941) machte 1984 bei dem deutschen Professor für Musikethnologie Gert-Matthias Wegner in Bhaktapur (Nepal) seine ersten Erfahrungen mit traditionellen Klängen und Klangschalen. Nur 2 Jahre danach gründete Peter Hess ein „Institut“ für Radiästhesie und Bioenergie (Lebenskraft), in dem mittlerweile mehr als 10.000 Personen in der Peter Hess Klangmassage ausgebildet wurden.

Im Jahre 1994 wurde die Einrichtung in das Institut für Klang-Massage-Therapie umbenannt, 2008 erfolgte die erneute Umbenennung in den heute gültigen Namen Peter Hess Insitut (PHI).

Dem Peter Hess Insitut sind heute über 15 Peter-Hess-Akademien (PHAs) in ca. 15 Ländern angeschlossen. Allein in Deutschland, dem Mutterland der modernen Klangmassage, gibt es aktuell mehr als 40 von Peter Hess beziehungsweise dem Peter Hess Institut autorisierte Ausbilder. In Europa arbeiten inzwischen weit über 1.000 Menschen nach der Methode der Peter Hess Klangmassage.

Peter Hess Institut und die Peter Hess Klangmassage

Die einheitlichen Lehrpläne und die langjährig geschulten Mitarbeiter bzw. Peter Hess selbst sorgen dafür, dass alle Bildungsangebote inhaltlich nach dem Lehrplan des Peter Hess Institut abgehalten werden.

Die Seminare finden in besonderen Tagungshäusern in einer entspannten Atmosphäre statt. Man kann an den vier Seminaren getrennt, entsprechend seiner zeitlichen Möglichkeiten, teilnehmen oder einen Intensivkurs besuchen. Dazu gehört außerdem ein Abschlussseminar mit Supervision. Nach der erfolgreichen Teilnahme kann man die Klangmassage als Peter-Hess-Klangmassagepraktiker in seine bisherige Tätigkeit einbinden und als therapeutische Behandlung anbieten. Bei weiteren Fortbildungskursen oder bei der Teilnahme an den Kongressen besteht die Kommunikationsmöglichkeit über eigene Erfahrungen und die Erfahrungen anderer in ihrer Praxis mit der Klangmassage. (1)

Lediglich der Name Peter Hess ist rechtlich geschützt, die Klangmassage kann auch ohne Peter Hess Klangmassage – Ausbildung durchgeführt und angewendet werden.


Quelle

1) Peter Hess Institut (2011): Klangmassage-Ausbildung, abgerufen am 23.11.2011.

 

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge