Jade-Massage: Wellnessmassage mit Jadesteinen aus Nephrit

Jade-Massage
Jade-Massage mit einer Massagekugel

Die Jade-Massage ist eine Massageform der Alternativmedizin mit Jadesteinen aus Nephrit. Sie wirkt aufgrund der punktuellen Berührung der Haut sehr entspannend. Die Jade-Massage ist damit eine Wellnessmassage und Edelsteinmassage. Die Jade-Massage kann als manuelle Massage mit den Edelsteinen oder mithilfe einer speziellen Jade-Massageliege durchgeführt werden.

Aus esoterischer Sicht kann die Jade-Massage durch die feinstoffliche Energie des Jadesteins zusätzlich positiven Einfluss nehmen. Diese Wirkungen sind jedoch nicht wissenschaftlich belegt.

Die Jade-Massageliege arbeitet zusätzlich mit Wärme zur Lockerung der Massagebereiche.

Entstehung der Jade Massage

Jade-Massagekugel
Die Jade-Massagekugel wird bei der Edelsteinmassage bzw. Jade-Massage verwendet.

Jadesteine sind fester Bestandteil chinesischer Kultur. Die Verarbeitung zu Kunst- und Gebrauchsgegenständen ist seit etwa 8.000 Jahren bekannt. Der sogenannte Jadekaiser hat zu Lebzeiten viel zum entstehenden Jade-Kult beigetragen. Der grüne Edelstein wird seit seiner Zeit zu Schmuck, Werkzeugen, prächtigen Waffen und religiösen Gegenständen verarbeitet.

Man sprach der Jade magische Kräfte zu, die auf den Träger oder die Waffe übergingen. Der Glaube an diese positive Wirkung und das Wissen um die heilsamen Massageformen wurden in China wahrscheinlich sehr früh miteinander in Verbindung gebracht. Da Jade fast zum Alltag gehörte, fanden vermutlich dort die ersten Jade-Massagen statt.

Noch heute sagt man der Jade heilbringende Wirkungen nach.

Der Edelstein – Jade, Jadeit und Nephrit

Jade
Jade in Nahansicht

Jade gehört zu einem der angesehensten Edelsteine überhaupt. Als Jade werden Edelsteine bezeichnet, die aus Jadeit oder Nephrit bestehen.

Bei dem Namen handelt es sich im Grunde um einen Überbegriff für Gesteinsmischungen aus den beiden Mineralen. Jadeit ist seltener und somit kostbarer als Nephrit.

Die Jade Massageliege

Die Jade Massage wird häufig auf einer speziellen Massageliege mit integrierten Jadesteinkugeln durchgeführt. Die Jadekugeln werden durch Infrarotwärme erhitzt und lockern durch die ausstrahlende Wärme zusätzlich die Muskulatur.

Jade-Massageliegen vereinen die punktuelle Massage der Wirbelsäulenregion und der Beine mit der nachgesagten Wirkung des grünen Edelsteins. Die punktuelle Massage soll ähnlich der Akupressur wirken.

Zubehör Jade-Massage | Massage-Expert Shop

Jade-Massageliegen spielen entweder ein automatisches Massageprogramm ab oder werden durch eine Fernbedienung manuell bedient. In der Regel ist damit kein Masseur für die Verwendung nötig.

Der Patient muss sich für die Massage nicht  ausziehen. Daher wird diese Form der Jade-Massage auch häufig als „Massage to go“ bezeichnet.

Wirkung der Jade-Massage

EntspannungDie Jade Massage wirkt aufgrund der massierenden Bewegungen durch die Jadekugeln entspannend. Kreisende Bewegungen lockern die Muskeln, steigern die Durchblutung und regen die austretenden Nervenbahnen an der Wirbelsäule an.

Gemäßg der Heilsteinkunde kommt außerdem eine feinstoffliche Wirkung der Jadesteine hinzu. Hierbei gibt es keine speziellen Techniken oder Reihenfolgen. Alleine die Berührung der Jade soll bereits eine ausgleichende Wirkung haben. Wissenschaftliche oder medizinische Belege gibt es für diese Wirkungen noch nicht.

Es wird angenommen, dass Jade:

  • für inneren Ausgleich sorgen
  • Ideen fördern
  • motivieren
  • die Nierenfunktion anregen
  • den Säure-Basen-Haushalt ausgleichen und
  • das Nervensystem anregen

kann. (1)

Kontraindikationen

Prinzipiell ist die Massage mit Jadesteinen für jeden Menschen geeignet. Dennoch sollte man vorsichtig sein oder gänzlich verzichten bei:

  • Bandscheibenvorfällen
  • Hautverletzungen in den zu massierenden Bereichen

Die Steinheilkunde berücksichtigt bei Massagen mit Heilsteinen immer auch die persönliche Empfindung zum jeweiligen Edelstein. Sensible Menschen, welche die Jade als unangenehm empfinden, sollten sich der Massage damit nicht aussetzen müssen. Eine derart starke Empfindsamkeit ist jedoch selten und tritt gerade bei Anfängern kaum auf. Dieselben Kontraindikationen gelten auch für eine Massage mit der Jade Massageliege.


Quellenverzeichnis

  1. Gienger, Michael (1995): Die Steinheilkunde, 1. Aufl., Saarbrücken, Neue Erde, S. 296.
MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Massage-Bad: Vorrichtung für Wasseranwendungen

Ein Massage-Bad ist eine Vorrichtung für die Anwendung von Wasser und stimulierenden Luftdüsen. Es ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich und kann für Teilanwendungen oder Ganzkörperanwendungen …