Pinda Sveda: Kräuterstempelmassage im Ayurveda

Kräuterstempel für die Pinda SvedaDie Pinda Sveda (manchmal auch Pinda Sweda) ist eine ayurvedische Massageanwendung mit Kräuterstempeln (im Ayurveda Bolis). Es handelt sich gewöhnlich um eine Ganzkörpermassage. In den meisten Fällen wird auch mit Massageöl (oft Sesamöl) gearbeitet.

Die Kräuterstempel werden zum Massieren erwärmt und zumeist streichend über den Körper geführt. Dies erzeugt eine angenehme Wärme und fördert den Schweißfluss des Massagegastes. Die Pinda Sveda gehört damit zu den Wärmebehandlungen.

Aus dem Sanskrit wird Sveda mit Hitze oder Schweiß übersetzt. Die genaue Entstehung der Pinda Sveda ist nicht eindeutig festzumachen. Sie wurde im Zuge der Ayurveda-Therapieformen vor rund 4.000 Jahren entwickelt und verfeinert.

Es gibt im Ayurveda unterschiedliche verschiedene Pinda Sveda – Anwendungen. Die Bezeichnung und die Massagetechnik hängen von dem Inhalt der Kräuterstempel ab.

Ziele und Wirkung der Pinda Sveda

Synchronmassage mit Kräuterstempeln
Die Synchronmassage bezeichnet die Massage mit vier Händen. Hier wird eine Ayurvedamassage mit Kräuterstempeln (Bolis) oder auch Pinda Sveda durchgeführt.

Die Pinda Sveda soll den Klienten zum Schwitzen bringen. Daher wird sie oft als Synchronmassage durchgeführt. Die entstehende Hitze regt Kreislauf, Durchblutung und Entgiftung an. Viele Empfänger der Massage empfinden die warmen Kräutersäckchen zudem als sehr angenehm.

Die Pinda Sveda soll bei folgenden Punkten helfen (vgl. 1):

  • Chronischen Rückenschmerzen
  • Rheumatischen Beschwerden
  • Stress
  • Steife Glieder
  • Schlaflosigkeit
  • Neurologische Beschwerden
  • Skoliose

Die Pinda Sveda Massage ist häufig nur ein Teil einer ganzen Reihe von ayurvedischen Anwendungen, um die jeweiligen Symptome zu bekämpfen. Der Ayurveda-Therapeut verordnet häufig auch eine bestimmte Diät oder andere ausgleichende Maßnahmen.

Zusammensetzung der Kräuterstempel

Im Ayurveda werden die Kräuterstempel als Bolis bezeichnet. Für eine Pinda Sveda kommen Füllungen mit Reis, Getreide, Kräutern, Milch und Öl zum Einsatz. Es werden aber auch trockene Pulversäckchen aus geröstetem Mehl eingesetzt. Die Prozedur der Zubereitung ist bei allen Varianten sehr ähnlich: zuerst werden die Kräuter gekocht, der Reis oder das Getreide wird anschließend beigefügt.

Kräuterstempel | Massage-Expert Shop

Eine besondere Form der Pinda Sveda ist die Jambira Pinda Sveda. Als Füllungen dienen Kokos und frische Zitronen. Sie ist sehr beliebt bei der Behandlung von Cellulite.

Ablauf der Pinda Sveda Anwendung

Kräuterstempelmassage
Kräuterstempelmassage mit zwei Kräuterstempeln auf dem Rücken einer Frau

Die Kräuterstempel werden häufig in Öl erwärmt. Zudem wird vor der Pinda Sveda eine Abhyanga (ayurvedische Ölmassage) gegeben. Dadurch wird der Körper schon vor der eigentlichen Pinda Sveda entspannt, gelockert und eingeölt.

Die Pinda Sveda zeichnet sich durch streichende und kreisende Bewegungen der heißen Bolis aus. Durch die Reibung wird zusätzlich Wärme erzeugt. Damit die Säckchen gut gleiten, wird in der Regel mit Massageöl gearbeitet. Die Behandlung mit den Kräutersäckchen ist sehr entspannend, für das Gewebe jedoch anregend.

Pinda Sveda als individuelle Anwendung

Im Ayurveda wird jede Massageanwendung auf den Konstitutionstyp abgestimmt. So ist es auch bei der Pinda Sveda. Für die wirkungsvolle Anwendung der Pinda Sveda sind nicht nur die Symptome wichtig, sondern auch ihr Ursprung.

Krankheiten liegen meist an einer fehlerhaften Energieverteilung der drei Körpersäfte (Doshas). Dabei ist eines oder mehrere aus dem Gleichgewicht geraten. Die Symptome zeigen bei welchem Dosha das Ungleichgewicht besteht. Danach wählt der Ayurveda-Therapeut die passende Therapieform. Der Masseur entsprechend die Zutaten für die Bolis und die Massageintensität.


Quellenverzeichnis

  1. Neuhäusser, Natalie (2006): Ayurvedische Massagen – Handbuch der Öl- und Massageanwendungen des Ayurveda, Lumière Verlag, Waiblingen, S. 146f.
MZ

Autor:

Ähnliche Beiträge