Edelstein-Massagestab: Hilfsmittel zur Massage aus mineralischem Gestein

Edelstein-Massagestab
Edelstein-Massagestab aus Aventurin-Quarz

Ein Edelstein-Massagestab ist ein handliches Hilfsmittel zur Gewebestimulation bestehend aus mineralischem Gestein. Mit ihm sind lokale Massagen ohne viel Kraftaufwand möglich. Alternativ wird der Stab auch als Massagegriffel bezeichnet.

Edelstein-Massagestäbe bestehen gänzlich aus Mineralien wie etwa Rosenquarz, Jadeit oder Amethyst. Diese so genannten Heilsteine sind gerade für die Steinheilkunde von Bedeutung. So werden sie etwa bei Edelsteinmassagen eingesetzt.

Massagestäbe | Massage-Expert Shop

Durch die leicht bis stark abgerundete Spitze können Edelstein-Massagestäbe vor allem für punktuelle Massagen wie die Reflexzonenmassage oder die Akupressur eingesetzt werden.

Unterschied zu anderen Massagestäben

Massagestab
Massagestab aus Holz

Der Edelstein-Massagestab besteht aus Mineralien und unterscheidet sich vor allem im Material von anderen Massagestäben. Dadurch werden ihm zudem andere Eigenschaften zugesprochen.

Wie die meisten Massagestäbe hat auch der Edelstein-Massagestab eine längliche Form, die an einer Seite zusammenläuft. Die Spitze ist leicht bis stark abgerundet und der Stab insgesamt geglättet und poliert.

In Gegensatz zu Holz- oder Kunststoffstäben weißt der Edelsteinstab ein gewissen Gewicht und eine kühle Temperatur auf. Damit ähnelt er vor allem Massagestäben aus anderem Gestein wie etwa Marmor (vgl. Cold Stones).

Die Steinheilkunde sagt dem Edelstein-Massagestab zudem energetische Schwingungen nach, welche auf feinstofflicher Ebene auf den Menschen einwirken können. Solche Schwingungen von Edelsteinen konnten bisher jedoch nicht wissenschaftlich belegt werden.

Verwendung

Reflexzonenmassage
Reflexzonenmassage an den Füßen

Edelstein-Massagestäbe werden vor allem für Massagen und zwar bei den verschiedensten Beschwerden eingesetzt. Sie können teilweise für Ganzkörpermassagen genutzt werden, aber vor allem für kurze Massagen der Füße, der Hände oder anderer Bereiche.

Als Massagehilfsmittel eignen sich die handlichen Edelstein-Massagestäbe auch für die Selbstmassage. Zusätzlich kann auch ein neutrales Massageöl verwendet werden, um die Gleitfähigkeit des Steins über der Haut zu vereinfachen.

Massagestäbe | Massage-Expert Shop

Der Massagestab wird überwiegend in kreisenden und reibenden Bewegungen über das Gewebe geführt. Er wird häufig bei Verspannungen oder zur Reflexzonenmassage der Füße eingesetzt.

MZ

Autor:

Ähnliche Beiträge

Massagebank: Liegefläche für Gewebestimulation

Eine Massagebank ist eine Liegefläche, die als Hilfsmittel für die Gewebestimulation oder -behandlung dient. Sie kann unterschiedlich konstruiert sein und ermöglicht ein bequemes Liegen des …