Ätherische Öl Linalöholz: Pflanze, Herstellung, Anwendung

Ätherische Öl Linalöholz: Pflanze, Herstellung, AnwendungÄtherische Öl Linalöholz wird aus den Holzspänen des Linaloebaumes (Bursera delpechiana) durch Wasserdampfdestillation gewonnen.

Die Anwendung des Öles hat sich besonders in der Hautpflege und in der Kinderheilkunde bewährt. Zudem stellt das Öl des Linaloebaumes eine ökologisch vertretbare Alternative zum Rosenholzöl dar.

Pflanze

Botanischer Name: Bursera delpechiana
Familie: Balsambaumgewächse
Kurzbeschreibung: immergrüner Baum mit gelblich-weißem, nach Rosen duftendem Holz
Herkunft und Anbaugebiete: Mexiko

DuftnoteHerstellung

Herstellungsverfahren: Wasserdampfdestillation der Holzspäne
Herstellungseffizienz: –

Inhaltsstoffe

Monoterpenole (v.a. Linalool), Ester, Oxide, Monoterpene

Eigenschaften

  • Duft: rosig, holzig, blumig
  • Duftnote: Herznote
  • Duftart: rosenartiger Duft
  • Duftharmonie: Geranie, Zimtblätter, Sandelholz, Zeder, Frangipani, Weihrauch
  • Farbe: gelblich

Wirkung

Linalöholzöl ist als Radikalenfänger bekannt. Es gilt als antioxidativ. Ätherisches Öl Linalöholz soll dem vorzeitigen Alterungsprozess der Haut entgegenwirken. In diesem Zusammenhang wird es als hautfloraregulierend, hautpflegend und hautkräftigend beschrieben.

Weitere Eigenschaften, die im Zusammenhang mit diesem ätherischen Öl aufgezählt werden sind: antibakteriell, antiviral, antimykotisch, entkrampfend und immunmodulierend. Insbesondere in der Duftlampe oder als Massageöl verwendet, gilt das Öl als entspannend aber nicht ermüdend, ausgleichend und gleichzeitig stärkend.

Pflege von Kinderhaut mit ätherischem Öl Linalöholz Verwendung

Gemäß den beschriebenen Wirkungen findet ätherisches Öl Linalöholz insbesondere Anwendung bei der Hautpflege für ältere Haut, empfindliche Haut und Kinderhaut. Es wird angewandt zur Stärkung des Abwehrsystems von Erwachsenen und Kindern.

Linalöholzöl wird als Massageöl bei körperlichen und seelischen Verspannungen empfohlen und bei seelischer Erschöpfung oder auch Prüfungsangst genutzt. Ätherisches Öl Linalöholz wird zudem benützt zur Prophylaxe von Dekubitus (Wundliegen).

Hinweise

Vorsicht! Bei der Hautpflege von besonders empfindlicher Haut mit ätherischem Öl Linalöholz kann es zu leichten Hautreizungen bekommen.

Autor:

Ähnliche Beiträge

Massagesessel: Sitzgelegenheit mit Massagefunktionen

Der Massagesessel ist eine Sitzgelegenheit mit elektrischen Massagefunktionen. Massagesessel gehören in den Bereich der Massagegeräte. Die menschliche Massage soll mithilfe der Funktionen weitestgehend ersetzt werden. …