Lymphfluss: Transport von Gewebeflüssigkeit mit diversen Aufgaben

Lymphfluss
Als Lymphfluss wird der Transport einer Flüssigkeit in einem Gefäßsystem durch den Körper bezeichnet. Die transportierte Flüssigkeit ist die Lymphe aus dem Gewebe. Sie wird durch das lymphatische System zurück in den Blutkreislauf geleitet.

Als Lymphfluss wird der Transport einer Flüssigkeit in einem Gefäßsystem durch den Körper bezeichnet. Die transportierte Flüssigkeit ist die Lymphe aus dem Gewebe. Sie wird durch das lymphatische System zurück in den Blutkreislauf geleitet.

Der Lymphfluss hat Einfluss auf das Immunsystem und spielt eine Rolle bei der Ausleitung von Krankheitserregern.

Durch Blockaden in den Lymphbahnen oder durch bestimmte Erkrankungen kann der Lymphfluss gestört sein. Dies kann zur Bildung von Ödemen (Wassereinlagerungen im Gewebe) führen. Bekannte Behandlungsverfahren sind beispielsweise die Lymphdrainage oder entwässernde Mittel. (1)

Massageöl und Zubehör | Massage-Expert.de

Zur allgemeinen Anregung des Lymphflusses kann beispielsweise auch eine Pinda Sveda Massage mit Sesamöl, Zitronen und Kokos beitragen. (2)

Aufgaben des Lymphsystems

Kopfmassage
Kopfmassage bei einer Frau

Das Lymphsystem durchzieht den gesamten Körper mit feinen Gefäßbahnen, welche teilweise in Lymphknoten (eine Art Filterpunkt) münden. Durch tiefe Verästelungen im Gewebe ist das Lymphsystem in der Lage die Gewebsflüssigkeit aus dem Blut abzutransportieren.

Neben dem Rücktransport ins venöse Blutsystem übernimmt der Lymphfluss auch wichtige Aufgaben der Immunabwehr. So können mögliche Krankheitserregern mit der Lymphe ausgeleitet werden.

Ein stetiger Lymphfluss kann außerdem Wasseransammlungen im Gewebe verhindern.

Blockaden des Lymphflusses

Gesichtsmassage mit Stirn und Nase
Gesichtsmassage mit Stirn und Nase

Der Lymphfluss kann an diversen Körperstellen hin und wieder behindert sein. Dafür kann es verschiedene Gründe geben. Möglich sind etwa entzündliche Prozesse, diverse Erkrankungen wie etwa Diabetes oder auch Folgen von Operationen. (1)

Blockaden im Lymphfluss werden auf unterschiedliche Weise gelöst. Dies hängt von den Ursachen ab.

Eine bekannte Maßnahme bei Lymphödemen in den Beinen ist beispielsweise die Lymphdrainage. Bei dieser Form der Massage werden zunächst die Lymphknoten stimuliert und anschließend das gestaute Gewebe. Dadurch kann die Flüssigkeit wieder in den Lymphfluss gebracht werden.

Kräuterstempel aus Deutscher Herstellung | Massage-Expert.de

Ferner gibt es diverse Massageöle und Massagetechniken, welche ihrerseits den Lymphfluss anregen sollen. Zu letzteren gehört beispielsweise die Jambira Pinda Sveda, eine ayurvedische Kräuterstempelmassage mit Kokos, Zitrone und erwärmtem Sesamöl. (2)


Quellenverzeichnis

  1. Bierbach, Elvira (2006): Naturheilpraxis heute, 3. Aufl., Elsevier, München, S.964ff.
  2. Neuhäusser, Natalie (2006): Ayurvedische Massagen – Handbuch der Öl- und Massageanwendungen des Ayurveda, 1. Aufl., Lumière Verlag, Waiblingen, S. 148.
MZ

Autor:

Ähnliche Beiträge