Massage-Handschuh: Überzieher mit rauer Oberfläche

Massage-Handschuh
Massage-Handschu aus grober Wolle

Ein Massage-Handschuh ist ein Überzieher für die Hand mit dem das Gewebe stimuliert werden kann. Er kann neben der Massage auch zur Körperpflege verwendet werden und zeichnet sich durch seine meist raue Oberflächenstruktur aus.

Massage-Handschuhe können aus diversen Materialien wie Leinen, Seide oder auch Gumminoppen bestehen. Dadurch verursachen sie meist einen wärmenden Peelingeffekt auf der Haut.

Die Handschuhe können sowohl für die trockene Massage, aber teilweise auch für die Massage unter der Dusche und mit Duschmitteln verwendet werden. Massage-Handschuhe eignen sich auch für die Selbstmassage.

Massage-Handschuhe | Massage-Expert Shop

Sehr bekannte Massage-Handschuhe sind etwa die Seidenhandschuhe, welche auch für die ayurvedische Garshan-Massage verwendet werden.

Bekannte Massage-Handschuhe

Es gibt viele verschiedene Massage-Handschuhe, die sich in Material, Struktur und dadurch resultierender Massageintensität unterscheiden. Es folgen drei Beispiele an Handschuhen, die häufig für Massagen verwendet werden.

Noppenhandschuh

Noppenhandschuhe haben häufig eine Gummi-Innenseite, die mit abgerundeten Noppen versehen ist. Solche Massage-Handschuhe stimulieren vor allem das Gewebe, haben dafür einen weniger starken Peelingeffekt.

Noppenhandschuhe werden vor allem lokal eingesetzt, um einen bestimmten Körperteil verstärkt anzuregen.

Seidenhandschuh

Garshan-Massage
Die Garshan-Massage ist eine ayurvedische Trockenmassage mit Seidenhandschuhen.

Seidenhandschuhe bestehen aus Seide, die je nach Produkt unterschiedliche Qualität aufweisen kann. In der Regel sind sie glatt und verursachen beim Massieren nur einen leichten Peelingeffekt.

Seidenhandschuhe werden auf trockener Haut eingesetzt und eignen sich für eine Ganzkörperbehandlung. Sie werden bei der ayurvedischen Garshan-Massage verwendet.

Wollhandschuh

Wollhandschuhe können aus diversen Materialien bestehen, die eine grobe und feste Struktur bilden. Neben echter Wolle können auch Leinen, Polyester oder Sisal vorkommen. Sie weisen einen starken Peelingeffekt auf, weshalb sie häufig beim Duschen auf nasser Haut zum Einsatz kommen.

Wollhandschuhe eignen sich als Massage-Handschuhe nicht unbedingt für jeden Hauttyp.

Verwendung

Allgemeines

Massage bei Cellulite
Massage-Handschuh am Gesäß

Massage-Handschuhe werden für die Massage oder zur Körperpflege verwendet. Hier eignen sie sich auch gut für Selbstanwendungen.

Die meisten Massage-Handschuhe wirken wegen ihrer Struktur durchblutungsanregend oder auch peelend. Eine Anwendung etwa mit Seidenhandschuhen kann daher die Haut leicht glätten und erwärmen. (1)

Die Handschuhe können für eine Ganzkörpermassage, sowie für lokale Anwendungen genutzt werden. Je nach Massage-Handschuh gibt es diverse Möglichkeiten. So eignen sich die Noppenhandschuhe etwa zur Behandlung von Cellulite.

Massage-Handschuhe | Massage-Expert Shop

In der Regel werden die Handschuhe auf trockener Haut angewendet. Es gibt aber auch Massage-Handschuhe speziell zum Duschen oder Baden. Aufgrund der teilweise groben Struktur reicht ein leichter Massagedruck bereits aus.

Massage mit Seidenhandschuhen

Seidenhandschuhmassage
Seidenhandschuhmassage mit nur einem Seidenhandschuh

Die ayurvedische Seidenhandschuhmassage (Garshan) ist eine eigenständige Massage, die fast ausschließlich mit Massage-Handschuhen durchgeführt wird. Sie zählt zu den Trockenmassagen und verwendet feine Handschuhe aus Rohseide.

Nach dem Ayurveda kann diese Ganzkörpermassage anregend, erwärmend und kreislauffördernd wirken. Daher wird die Seidenhandschuhmassage häufig in der kalten Jahreszeit durchgeführt. Bei trockenen Hauttypen kann im Anschluss eine Ölmassage folgen. (1)


Quellenverzeichnis

  1. Neuhäusser, Natalie (2006): Ayurvedische Massagen – Handbuch der Öl- und Massageanwendungen des Ayurveda, Lumière Verlag, Waiblingen, S. 139ff.
MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Sexualchakra: Energiezentrum im Unterleib

Das Sexualchakra ist ein Energiezentrum im Unterleib, welches indischen Lehren zufolge mit der Fortpflanzung in Verbindung steht. Demnach wird ihm auch ein Einfluss auf das …