Ätherisches Öl Ylang Ylang: erotisierendes Öl für Massagen und Duftlampen

Ätherisches Öl Ylang Ylang
Ätherisches Öl Ylang Ylang wird aus der gleichnamigen Pflanze gewonnen. Mit botanischem Namen heißt die hier zu sehende Pflanze Cananga odorata.

Das ätherische Öl Ylang Ylang ist das Öl der Ylang Ylang Pflanze. Es ist wegen seines betörenden Duftes als erotisierendes Hilfsmittel bekannt.

Ätherisches Öl Ylang Ylang  wird hauptsächlich durch Wasserdampfdestillation gewonnen und weißt eine gelbliche Farbe und einen intensiven blumigen und exotischen Duft auf.

Das ätherische Öl Ylang Ylang kann Massageölen oder Duftlampen beigemengt werden. Es ist häufig auch Bestandteil von Erotik-Massageölen für Erotikmassagen.

Es kann nicht nur erotisierend, sondern auch entspannend und schmerzlindern wirken. (1)

Eigenschaften

Das ätherische Öl Ylang Ylangist eine sehr exotische Duftart in intensiver Kopfnote, welcher direkt wahrgenommen wird. Der Duft ist blumig, süßlich, sinnlich und orientalisch.

Ätherisches Öl Ylang Ylang | Massage-Expert Shop

Das gelbliche bis orange ätherische Öl harmoniert gut mit anderen Blumenölen, sowie mit Zitrusölen, Zedernholz, Mimose oder Sandelholz.

Wirkung

Dem ätherischen Öl Ylang Ylang  werden einige Wirkeigenschaften nachgesagt. Wissenschaftliche Belege für die Wirksamkeit gibt es jedoch noch nicht.

So kann das Öl entkrampfend, schmerzlindernd, stimmungsaufhellend, hautpflegend und erotisierend wirken. (1)

Verwendung

Erotikmassage
Erotikmassage an einem Mann

Ätherisches Öl Ylang Ylang kann als Duftöl in der Aromatherapie oder als Massageölzusatz eingesetzt werden. Es ist vor allem wegen seines sinnlichen Dufts im Erotikbereich bekannt.

Im Massageöl kann ätherisches Öl Ylang Ylang für Massagen wie die Partnermassage oder sämtliche Erotikmassagen eingesetzt werden. Dazu können einige Tropfen des Öls einem beliebigen Basisöl zugefügt werden. Es gibt aber auch fertig mit Ylang-Ylang angemischte Erotik-Massageöle.

Ätherisches Öl Ylang Ylang | Massage-Expert Shop

Als anregendes Duftöl kann es zudem während einer Tantraanwendung in der Duftlampe verströmt werden. So sind auch Räucherstäbchen mit dieser Duftrichtung erhältlich.

Pflanze

Ätherisches Öl wird für die Massage oder die Aromatherpie gemischt
Ätherisches Öl wird für die Massage oder die Aromatherpie gemischt

Ätherisches Öl Ylang Ylang stammt von der gleichnamigen Ylang-Ylang Pflanze ab. Diese heißt mit botanischem Namen Cananga odorata und gehört zur Familie der Annonengewächse.

Der Ylang Ylang ist ein Baum, der bis zu 25 Meter hoch werden kann und gelbe Blüten trägt.

Die Pflanze kommt ursprünglich aus Indonesien und den Philippinen. Heute wird sie auch auf Madagaskar, Haiti oder den Komoren angebaut.

Herstellung

Ätherisches Öl Ylang Ylang wird aus den Blüten des Ylang Ylang Baums hergestellte. Das häufigste Herstellverfahren ist die Wasserdampfdestillation.

Dazu werden die Blüten von Hand gepflückt und in einem Wasserbad zum Sieden gebracht. Der aufsteigende Dampf enthält das ätherische Öl und muss nur noch vom Kondenswasser getrennt werden.

Für 1 Liter ätherisches Öl werden 50 kg Blüten benötigt.


Quellenverzeichnis

  1. Werner, Monika; Braunschweig, Ruth von (2005): Praxis Aromatherapie, 1. Aufl., Stuttgart, Haug, S. 212- 214.
MZ

Autor:

Ähnliche Beiträge