Ätherisches Öl Rose: Pflanze, Herstellung, Anwendung

Ätherisches Öl Rose: Pflanze, Herstellung, AnwendungÄtherisches Öl Rose wird aus den Blüten des Rosenstrauchs (Rosa damascena) durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Der „Duft der Liebe“ eignet sich gut für die Herstellung von Cremes, Salben und Körperölen zur Hautpflege.

Herstellung

Herstellungsverfahren: Wasserdampfdestillation der Blüten
Herstellungseffizienz: 3.500 bis 5.000 kg Blüten für 1 kg ätherisches Öl

Das entspricht einem Tropfen Rosenöl aus 30 Rosenblüten!

Pflanze

Botanischer Name: Rosa damascena
Familie: Rosengewächse
Kurzbeschreibung: Strauch mit rosanen Blüten
Herkunft und Anbaugebiete: Bulgarien, Türkei, Marokko, Indien, Russland

Rosenöl: blumig, betörend, warm

Inhaltsstoffe

Rosenöl ist eines der komplexesten Öle mit insgesamt mehr als 400 chemische Verbindungen, u.a.: Monoterpenole, Ester, aromatische Alkohole, Ether, Sesquiterpene, Sesquiterpenole, Oxide, Sesquiterpenketone, Eugenol, Monoterpenaldehyde.

Eigenschaften

  • Duft: blumig, betörend, warm
  • Note: Basisnote
  • Duftart: Rosenduft
  • Duftharmonie: passt in fast alle Mischungen
  • Farbe: hell und klar

Wildrose für WildrosenölWirkung

Rosenöl soll hautgenerierend wirken. Es gilt als antibakteriell und antiviral. Durch seine entzündungshemmende Eigenschaften hilft das Öl bei der Wundheilung.

Obwohl bisher nicht wissenschaftlich nachgewiesen, gilt Rosenöl als immunstimulierend und lymphflussanregend. Wird das ätherische Öl zum Beispiel in der Duftlampe angewandt, wird es als entkrampfend, beruhigend, nerven- und herzstärkend und ausgleichend beschrieben.

Als „Duft der Liebe“ werden ihm aphrodisierende, öffnende und stressreduzierende Eigenschaften nachgesagt.

Verwendung

Das ätherische Öl Rose wird angewandt bei Haut- und Nervenentzündungen, Kopfschmerzen und Kreislaufbeschwerden. Es ist Inhaltsstoff zahlreicher Produkte zur Hautpflege und wird zur Mundpflege angewandt. Rosenöl ist ein beliebtes Massageöl – sogar bei der Babymassage.

Es findet ebenso Anwendung bei Menstruationsbeschwerden wie zur Geburtsvorbereitung.

Rosenöl wird empfohlen bei Ängsten, Stress und nervös bedingten Muskelverspannungen.

Hinweise

Rosenöl reift bei richtiger Lagerung weiter und entwickelt einen tiefen, schweren Duft.

Autor:

Ähnliche Beiträge