Schultermassage: Lokale Stimulation am Halsansatz

Schultermassage
Schultermassage mit den Händen

Die Schultermassage ist eine lokale Stimulation des Bereichs zwischen den oberen Gelenken des Oberarmknochens und des Halsansatzes. Die Massage umfasst häufig auch die Schulterblätter und kann in den Nackenbereich übergehen.

Häufig kommt die Schultermassage im Zuge einer Ganzkörpermassage zum Einsatz. Die Massagetechnik kann dabei ganz unterschiedlich sein. Üblich ist diese Teilmassage auch als kurze Massage für zwischendurch, etwa als Mobile Massage am Arbeitsplatz.

Definition und Abgrenzung

Anleitung Rückenmassage
Anleitung Rückenmassage mit Öl

Die Schultermassage ist eine Teilmassage oberhalb der Schulterblätter und von der Nacken– und Rückenmassage abzugrenzen. Je nach Stimulationsform können die angrenzenden Bereiche wie Hals oder Rücken dennoch teils mitmassiert werden.

Die Schultermassage ist eine typische Massage für zwischendurch, da die Schultern meist problemlos erreichbar sind und auch durch dünne Bekleidung massiert werden können. Eine Selbstmassage ist an diesen Partien jedoch nicht so einfach durchzuführen.

Zu unterscheiden ist diese Massage von der Nackenmassage, welche vor allem den Hals und den Bereich um die Halswirbelsäule stimuliert. Die Rückenmassage umfasst hingegen den Bereich von den Schulterblättern bis zum Steißbein.

Verwendung

Rückenverspannung
Rückenverspannung bei einer Frau

Eine Schultermassage kann bei diversen Beschwerden zum Einsatz kommen. Häufig findet sie als Partnermassage bei Verspannungen oder Schmerzzuständen Verwendung. Doch auch therapiebegleitend kann die lokale Massage der Schultern verordnet werden.

Im Wellness- und Massagebereich kommt die Schultermassage häufig im Zuge einer Nacken- oder Rückenmassage sowie einer Ganzkörpermassage zum Einsatz. Doch auch als kurze Teilmassage, etwa bei Mobilen Massagen im Büro, wird diese Massage eingesetzt.

Massagegeräte für Rücken und Schulter | Massage-Expet Shop

Meistens wird sie bei Schulterschmerzen und Anspannungen durchgeführt. Doch auch bei Konzentrationsschwäche und zur Auflockerung bei starren und eingeschränkten Körperhaltungen kann sie hilfreich sein.

Im Therapiebereich kommt die lokale Schultermassage meist als Klassische Massage bei Schädigungen des Arm-, Rücken-, oder Schulterbereichs zum Einsatz. Nach Unfällen oder Operationen kann sie im Zuge der Physiotherapie vom Arzt verordnet werden.

Formen und Hilfsmittel für die Schultermassage

Massage mit Igelball
Massage mit Igelball an der Schulter

Es gibt verschiedene Möglichkeiten eine Schultermassage durchzuführen. Neben dem Einsatz der Hände und Finger, können auch Hilfsmittel und Geräte die Stimulationen unterstützen und erzeugen.

Teilweise wird die Massage der Schultern auf trockener Haut vorgenommen, häufig kommt jedoch Massageöl zum Einsatz. Für trockene Massagen sind auch Hilfsmittel wie Igelbälle oder Massagestäbe möglich.

Für die Selbstmassage eignen sich wiederum Massagegeräte für den Schulterbereich. Neben Massage-Handgeräten, können auch Shiatsu-Massagekissen oder Infrarot-Massagegeräte zum Einsatz kommen.

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

NATRUE: Verband und Label für Naturkosmetik

NATRUE ist die Bezeichnung für einen Verband und ein Label, welches Produkte im Bereich der Naturkosmetik zertifiziert. Mit dem NATRUE-Siegel ausgestattete Produkte zeichnen sich durch …