Massagestäbchen: Handliches Hilfsmittel mit runder Spitze

Massagestäbchen
Massagestäbchen aus Holz

Ein Massagestäbchen ist ein handliches Hilfsmittel zur Stimulation des Gewebes. Durch seine abgerundete Spitze kann es für punktuelle Massagen genutzt werden. Alternativ wird das Massagestäbchen auch als Massagegriffel oder Massagestab bezeichnet.

Massagestäbchen können aus diversen Materialien bestehen und unterschiedlich groß sein. Sie werden meist mit einer Hand geführt, wobei sie anstelle eines Fingers für lokale Massagen dienen.

In der Regel werden Massagestäbchen bei lokalen Schmerzen und Verspannungen genutzt oder zur Stimulation von Energiebahnen (Meridianen) oder Akupunkturpunkten.

Beschreibung und Abgrenzung

Rollenmassagegerät
Rollenmassagegerät aus Holz

Massagestäbchen ähneln in ihrer Form und Größe den handlichen Massagegriffeln oder -stäben. Sie haben eine Länge von rund 15 Zentimetern und eine schmale und abgerundeten Spitze. Es gibt jedoch auch deutlich kleinere, schmalere und feinere Modelle.

Massagestäbchen bestehen häufig aus Holz, Edelstein oder Metall. Das breite Ende stellt den Griff dar und kann Einkerbungen für einen besseren Halt aufweisen. Einige Modelle sind auch ergonomisch geformt, um sich der Hand und den Fingern anzupassen.

Von den handlichen Modellen aus Holz oder Stein sind die stiftartigen Massagestäbchen aus Metall zu unterscheiden. Diese Modelle haben eine sehr feine Kugelspitze, welche milimetergenaue Stimulationen ermöglicht.

Massagestäbe | Massage-Expert Shop

Zudem können Massagestäbchen von anderen handlichen Massagehilfsmitteln, wie etwa Massagebällen oder Massagerollern (siehe Bild), abgegrenzt werden. Die Stäbchen dienen einer punktuellen Massage, während die anderen Hilfsmittel großflächig genutzt werden.

Sonderangebote Massagezubehör

Verwendung von Massagestäbchen

Reflexzonenmassage
Reflexzonenmassage an den Füßen

Massagestäbchen werden vorwiegend im Massagebereich eingesetzt. Dort dienen sie der lokalen und punktuellen Massage von verspanntem oder anderweitig gestörtem Gewebe. So kommen sie häufig im Zuge einer Reflexzonenbehandlung oder einer Meridianmassage zum Einsatz.

Je nach Beschwerden können die Massagestäbchen in kreisenden Bewegungen über das Gewebe geführt werden oder in Form einer Druckmassage eine bestimmte Stelle pressen.

Die schmalen Metallstäbchen werden vor allem bei der Akupunktmassage verwendet. Dabei stimulieren sie die Akupunkturpunkte und die Meridiane, um die Lebensenergie Qi anzuregen. Solche Massagestäbchen können bei der TCM als Alternative zur Akupunktur mit Nadeln oder zur Akupressur mit Fingerdruck verwendet werden.

MZ

Autor:

Ähnliche Beiträge

Zimbel: Instrument der Klangmassage

Die Zimbel ist ein selbstklingendes Musikintrument (Idiophon) für die Klangmassage. Sie besteht aus einem kreisrunden Metallteil mit Loch und einem Griff, z. B. aus Leder, …

Schaummassage: Stimulation mit Seifenmasse

Die Schaummassage ist eine Stimulationsform mit einer Seifenmasse aus vielen kleinen Bläschen. Die Massage kann mit den Händen oder einem speziellen Tuch erfolgen und dabei …