Esalen-Massage: Stimulationsform mit streichenden Bewegungen

Esalen-Massage
Esalen-Massage am Rücken

Die Esalen-Massage ist eine umfassende Stimulationsform mit streichenden Bewegungen und individuellem Verlauf. Sie ist eine Kombination aus Massage und Körperarbeit, bei der eine gezielte Berührung von großer Bedeutung ist.

Die Esalen-Massage wird meist als ganzheitliche Ganzkörpermassage mit Öl durchgeführt und versucht dem Körper wie der Psyche eine erweitere Wahrnehmung sowie Entspannung zu ermöglichen.

Definition und Massagetechnik

Swedish Massage
Swedish Massage am Rücken

Die Esalen-Massage ist eine ganzheitliche Massageform, die in den 1960er Jahren in Kalifornien am Esalen-Institut entwickelt wurde. Mit den Jahren wurde sie stetig weiterentwickelt und umfasst Aspekte und Massagetechniken aus diversen Massagen.

Die Esalen-Massage zeichnet sich durch sanfte Streichungen und eine individuelle Durchführung nach den Bedürfnissen der Massageempfänger aus. Durch die bewussten Massagegriffe versucht der Masseur ein körperliches, geistiges und emotionales Gleichgewicht anzustreben.

Der Masseur der Esalen-Massage wird für gewöhnlich Practitioner (Englisch so viel wie „Praktiker“ oder „Fachmann“ oder „der Ausübende“) genannt. Dabei kann jeder Practitioner einen eigenen Massagestil entwickeln, durch den er sich schnell in die Bedürfnisse des Empfängers einfühlen kann.

Verwendung der Esalen-Massage

GanzkörpermassageDie Esalen-Massage kann in verschiedenen Massagebereichen Verwendung finden. So kann sie im Zuge einer Wellnessmassage, therapeutischen Massage oder spirituellen Massage eingesetzt werden. Demnach kann sie auf Körper sowie Psyche Einfluss nehmen.

Auf körperlicher Ebene kann die Esalen-Massage Einfluss auf die Durchblutung und den Lymphfluss nehmen. Diese Eigenschaften kommen auch bei klassischen Massagen vor. (1)

Auf geistig-emotionaler Ebene versucht die Ganzkörpermassage hingegen die Körperwahrnehmung zu steigern und energetische Störungen zu beeinflussen. (1)

Die Esalen-Massage ist eine Ölmassage und verwendet üblicherweise auch mehr Massageöl als herkömmliche Klassische Massagen.

Unterschied zu anderen Ganzkörpermassagen

Akupressur
Akupressur an der Stirn

Die Esalen-Massage ist eine Kombination aus verschiedenen Massagetechniken, wobei sie aus der Schwedischen Massage entwickelt wurde. Im Gegensatz zu dieser kommen intensive Massagegriffe wie Knetungen oder Klopfungen jedoch nicht vor.

Zudem beachtet diese umfassende Massage alle Aspekte des Massageempfängers und folgt nicht nur spezifischen Grifftechniken gegen körperliche Störungen. So erfordert sie eine Anpassung an die Bedürfnisse und emotionalen Grenzen an den Massageempfänger durch den Practitioner.

Massage-Anleitungen | Massage-Expert Shop

Beeinflusst ist die Esalen-Massage unter anderem von Massagen und Körperarbeittechniken wie Rolfing, Akupressur oder Feldenkrais.


Quellenverzeichnis

  1. wikipedia.org: Esalen-Massage, abgerufen am 9. Mai 2014.
MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Massagestuhl: Sitzgelegenheit für den Massagegast

Der Massagestuhl bezeichnet eine Sitzgelegenheit für den Massagegast. Es wird im Wesentlichen zwischen Massagestühlen mit und ohne elektrische Massagefunktionen unterschieden. Stühle ohne elektrische Funktion werden …