Saugglockenmassage: Hautstimulation durch Vakuumerzeugung

Saugglockenmassage
Saugglockenmassage mit Schröpfgläsern auf dem Rücken

Die Saugglockenmassage ist eine Stimulation der Haut durch die Erzeugung eines Vakuums. Hierfür können runde Gläser oder spezielle Saugvorrichtungen verwendet werden. Andere Bezeichnungen dieser Massage sind auch Vakuum-Massage oder Schröpfmassage.

Die Saugglockenmassage ist häufig als Oberbegriff zu verstehen, da es verschiedene Massagen mit Saugglocken (bzw. Schröpfgläsern) gibt. Die Unterschiede liegen vor allem in der Erzeugung des Unterdrucks.

Während der Massage wird die Haut leicht in die Saugglocke gezogen und mit dieser massiert. Die Behandlung wird mit Massageöl deutlich angenehmer.

Schröpfgläser | Massage-Expert Shop

Beschwerden wie Durchblutungsstörungen oder Verspannungen können mit einer Saugglockenmassage gelindert werden. Zudem kann sie den Lymphfluss anregen und dadurch auch bei Cellulite helfen. (1)

Bekannte Saugglockenmassagen

Schröpfmassage auf dem Rücken
Schröpfmassage auf dem Rücken. Es wird ein Unterdruck erzeugt und anschließend auf der eingeölten Haut entlang „gefahren“.

Eine der bekanntesten Saugglockenmassagen ist die Schröpfmassage mit Gummiball. Diese Vakuum-Massage eignet sich auch für die Selbstanwendung und erzeugt einen relativ sanften Unterdruck.

Ferner gibt es diverse Saugglockenmassagen, die mit Vakuumgeräten arbeiten. Hierbei ist das Saugglas über einen Schlauch mit einem Gerät verbunden. Der Unterdruck kann dabei beliebig eingestellt werden.

Wirkung

Verspannung im Gesicht
Eine Verspannung zeigt sich hier im Gesichtsausdruck eines Mannes

Eine Saugglockenmassage kann vor allem anregend und ableitend auf das Gewebe wirken. Durch den Unterdruck wird die Haut angezogen und dadurch verstärkt durchblutet. So wird die Massage häufig bei

durchgeführt. (1)

Wenn zusätzlich die Reflexzonen am Rücken behandelt werden, dann kann auch die Organtätigkeit beeinflusst werden. Dies wird durch reflektorische Eigenschaften des Gewebes ermöglicht.

Die Saugglockenmassage mit Schröpfgläsern

Schröpfglas beim Schröpfen
Ein Schröpfglas mit Saugball wird beim Schröpfen verwendet

Für eine Saugglockenmassage mit Schröpfgläsern werden häufig Modelle mit einem Gummiball-Aufsatz verwendet.

Vor der Behandlung wird die Haut mit einem Massageöl eingerieben. Dadurch gleiten die Schröpfgläser angenehmer über die Haut.

Mit dem Gummiball kann das Vakuum erzeugt und wieder gelöst werden. Das Glas wird dabei mit der einen Hand verschoben, während die andere den Gummiball bedient.

Schröpfgläser | Massage-Expert Shop

Die Saugglockenmassage wird solange durchgeführt, bis die Haut deutlich gerötet ist. Bei längerem Massieren können Blutergüsse entstehen.


Quellenverzeichnis

  1. Volker Schmiedel, Matthias Augustin (2008): Leitfaden Naturheilkunde, 5 Aufl., Urban & Fischer, München, S. 112ff.
MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Tingsha: tibetische Handzimbel

Die Tingsha ist eine kleine, tibetische Handzimbel, die häufig in der Klangmassage eingesetzt wird. Sie besteht aus zwei Metallbecken, die über ein (Leder-) Band miteinander …