Paarmassage: gleichzeitige Massage von zwei Personen in räumlicher Nähe

Paarmassage
Eine Paarmassage ist die gleichzeitige Massage zwei zusammengehörender Personen in räumlicher Nähe.

Eine Paarmassage ist die gleichzeitige Massage zwei zusammengehörender Personen in räumlicher Nähe. Die räumliche Nähe ist für die Paarmassage wichtig, denn das Paar soll die Massage gemeinsam erleben und die angenehmen Berührungen sowie die Freude dabei miteinander teilen. Typischerweise liegt das Paar jeweils auf einer Massageliege, die sich im Abstand von ca. 1 Meter befinden. Zumeist wird die Paarmassage mit 4 Händen, das heißt von 2 Masseuren durchgeführt.

Die Paarmassage wird als Wellnessmassage und als Erotikmassage angeboten. Je nach dem liegt der Fokus der Massage mehr auf der Entspannung oder auf dem Aufbau sexueller Spannungen.

Paarmassage als Wellnessmassage und Erotikmassage

Die Paarmassage kann als Wellnessmassage und als Erotikmassage durchgeführt werden – je nach dem ist das Paar garnicht, spärlich oder in Unterwäsche bekleidet.

Typische Massageformen für eine Wellnessmassage sind die Entspannungsmassage, die Klassische Massage und die Hot Stone Massage.

Wird die Paarmassage als Erotikmassage durchgeführt, werden Frauen meist von Masseuren und Männer von Masseurinen behandelt. Diese Konstellation bieten vielen Menschen einen besonderen erotischen Reiz: das Verlangen an der Stelle des Massierenden zu sein ist groß und damit auch die sexuellen Spannungen.

MZ

Autor:

Ähnliche Beiträge

Koffer-Massageliege: Gerät zum Zusammenklappen

Eine Koffer-Massageliege ist ein Gerät zur Gewebestimulation, welches kompakt zusammengeklappt werden kann. Diese Liege hört zuden transportablen Massageliegen, da sie ohne großen Aufwand aufgebaut werden …