Infrarot-Massageliege: Stimulationsfläche mit Wärmefunktion

Infrarot-Massageliege
Infrarot-Massageliege mit zusätzlicher Wärmelampe

Eine Infrarot-Massageliege ist eine Fläche zur Gewebestimulation mit integrierter Wärmefunktion. Dabei handelt es sich häufig um Elektrische Massageliegen mit weiteren Vorrichtungen zur Hautstimulation.

Je nach Konstruktion können Infrarot-Massageliegen als eine wärmende Liegefläche oder eine umfangreiche Selbstmassage mit zusätzlichen Stimulationen wie etwa Knetmassage dienen.

Im Massage– und Wellnessbereich dienen solche Liegen vor allem der Entspannung.

Unterschied zu anderen Massageliegen

Massageliege
Mann liegt auf Massageliege

Eine Infrarot-Massageliege zeichnet sich durch ihre wärmenden Eigenschaften aus. Im Gegensatz zu anderen Massageliegen kann sie die Liegefläche teilweise oder gänzlich erwärmen. Zudem kann sie auch diverse Massagevorrichtungen beinhalten für Stimulationen ohne fremde Hilfe.

Zu unterscheiden sind prinzipiell zwei Arten der Infrarot-Massageliege. Die eine Variante ist eine gewöhnliche Massageliege mit integrierter Wärmefunktion. Bei der anderen Variante handelt es sich um ein Elektrisches Massagegerät mit Wärmefunktion und Massagefunktion.

Massageliegen | Massage-Expert Shop

Zu unterscheiden sind Infrarot-Massageliegen demnach von nicht-elektrischen Liegen. Infrarot-Massagegeräte sind zudem in Form von Massagesesseln oder -sitzauflagen erhältlich.

Aufbau und Funktionen

Massagematte
Massagematte MG 170 von Beurer

Eine Infrarot-Massageliege gibt Infrarotstrahlung durch die Liegefläche ab. Neben dieser Wärmefunktion können auch andere Massagevorrichtungen eingebaut sein.

Sonderangebote Massagezubehör

Im Aufbau kann die Infrarot-Massageliege einer herkömmlichen Polsterliege, einer gepolsterten Auflage oder einer ergonomisch geformten Liege ähneln. Demnach kann es auch unterschiedliche Einstellmöglichkeiten der Liegefläche geben. Mattenkonstruktionen sind meist nicht verstellbar.

Die Wärme wird dabei durch Infrarotstrahlung erzeugt. Dabei handelt es sich um elektromagnetische Strahlung, die nicht sichtbar ist, jedoch wärmende Eigenschaften hat. Diese Wärmestrahlen können lokal abgegeben werden (etwa im Nacken- oder Fußbereich) oder die gesamte Liegefläche wärmen.

Zu den weiteren Funktionen einer Infrarot-Massageliege können beispielsweise

gehören. Eine Shiatsu-Massageliege kann ebenfalls eine Infrarot-Funktion aufweisen.

Verwendung von Infrarot-Massageliegen

Rückenverspannung
Rückenverspannung bei einer Frau

Infrarot-Massageliegen werden überwiegend im Massagebereich genutzt. Dort dienen sie vor allem der Entspannung und dem Wellness. Dabei können sie als Massagegeräte für die Selbstmassage oder als Massageliegen und somit als komfortable Liegefläche dienen.

Solche Massageliegen können je nach Ausführung für Privatpersonen oder Dienstleister, wie etwa Massagestudios, gefertigt werden. Zu finden sind sie etwa als Massage to go in Shoppingcentern, Sportstudios und ähnliches.

Infrarot-Massageliegen als Matten können auf nahezu jeder ebenen Fläche verwendet werden. Je nach Funktionsvielfalt dienen sie vor allem der Rückenmassage oder auch der Ganzkörpermassage.

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge