Ätherisches Öl Grapefruit: Herstellung, Inhaltsstoffe, Anwendung

Ätherisches Öl Grapefruit: Herstellung, Inhaltsstoffe, AnwendungÄtherisches Öl Grapefruit wird aus der Frucht des Grapefruitbaumes (Citrus paradisi Macfayden, J.) durch Kaltpressung der Schalen gewonnen.

Aufgrund seiner kreislaufanregenden Wirkung wird das Grapefruitöl gerne bei Sportmassagen verwendet.

Pflanze

Botanischer Name: Citrus paradisi Macfayden, J.

Familie: Rautengewächse,

Kurzbeschreibung: immergrüner, recht hoher Baum

Herkunft und Anbaugebiete: Israel, USA

Herstellung

Herstellungsverfahren: Kaltpressung der Schalen
Herstellungseffizienz: 200-300 kg ergeben etwa 1 kg ätherisches Öl

Inhaltsstoffe

Ätherisches Öl mit Teelicht

Monoterpene, Sesquiterpenketone

Eigenschaften

  • Duft: fruchtig, zitrusartig, erfrischend, leicht, spritzig-frisch
  • Duftnote: Kopfnote
  • Duftart: frischer, leichter Duft
  • Duftharmonie: Kiefer, Zypresse, Koriander, Minze
  • Farbe: grün-gelb
  • Geschmack: fruchtig, zitrusartig

Wirkung

Ätherisches Öl Grapefruit soll desinfizierend und durchblutungsfördernd wirken. Seine Eigenschaften sind außerdem luftreinigend. Grapefruitöl soll anregende Effekte haben.

Ätherisches Öl | Massage-Expert Shop

Nachgesagt aber nicht erwiesen sind zudem folgende Wirkungen des ätherischen Öls: immunstimulierend, fiebersenkend, entkrampfend, konzentrationsfördernd, stimmungsaufhellend.

Verwendung

Das ätherische Öl Grapefruit findet Anwendung bei Sportmassagen, Muskeltonisierung und Cellulite.

Es wird außerdem verwendet zur Raumluftdesinfektion, bei Kopfschmerzen, Verstimmungen oder Ängsten.

Hinweise

Wirkt photosensibilisierend!

Nach dem Auftragen sollte mindestens 24 Stunden lang direkte Sonneinstrahlung vermieden werden.

Beitrag weiterempfehlen

Autor:

Ähnliche Beiträge