Sheabutter: Ein Nussbaum, der es in sich hat

Sheabutter ist das wohl außergewöhnlichste Pflegeprodukt aus dem Herzen Afrikas. Erfahren Sie was den beliebten Alrounder so besonders macht. 

SheabaumIn den tropischen Regionen Westafrikas wächst der so genannte Karitébaum, besser bekannt als Sheanussbaum. Dieses einzigartige Gewächs kann eine Größe von bis zu 20 Metern Höhe erreichen und trägt kokosnussartige Früchte. Aus diese, sogenannten Kariténüssen, gewinnt man die von uns so geliebte Sheabutter.

Entstehung der Sheabutter

Traditionell wird die Sheabutter aus den Shea- oder Kariténüssen hergestellt, indem diese zerstampft und gekocht werden. Das daraus entstehende Sheaöl wird abgeschöpft und zu Butter verarbeitet.

Schon seit Jahrhunderten wird diese Naturcreme von den Afrikanern als Wundheilmittel verwendet und insbesondere für Kinder als natürlicher UV-Schutz angewendet.

Anwendung und Nutzen

Sheabutter hat auch bei uns mittlerweile enorm viel Anklang gefunden und wird sowohl im Beauty-Bereich als auch in der Homöopathie genutzt. So soll die wertvolle Naturessenz beispielsweise bei Rheuma und Gelenkschmerzen oder bei der Rückbildung von Schwangerschaftsstreifen helfen. In vielen Kosmetikprodukten und Lotions sind ebenfalls Sheabutteranteile enthalten, die für eine glatte und geschmeidige Haut sorgen und nach einem Sonnenbad stark beanspruchte Körperstellen beruhigen. Zudem ist die Creme für Allergiker geeignet und auch Hebammen empfehlen das Produkt für die Babypflege.

Es ist allerdings unwahrscheinlich, dass man bei der Verwendung extrem günstiger Produkte Erfolge erzielt. Denn oft ist die Sheabutter dort nur in sehr geringer Dosierung beigemengt. Wirklich gesund und absolut unbedenklich ist lediglich die reine Sheabutter. Für die sind die Preise aber natürlich etwas höher als bei der Bodylotion aus dem Dicount-Markt. Wer unsicher ist und einer eventuellen allergischen Reaktion vorbeugen möchte, sollte sich vor der Anwendung beim Hautarzt nach den Risiken der Lotion erkundigen. Nennenswert ist übrigens auch die Haltbarkeit von bis zu 3 Jahren, die von kaum einem Beautyprodukt übertroffen werden kann.

Sheabutter kaufen

SheabutterDa Sheabutter in afrikanischen Ländern meist von Frauen oder sogar Kindern produziert wird, die so ihren Lebensunterhalt verdienen, ist es ratsam, die Produkte im „Fair Trade“-Handel zu erwerben. Damit helfen Sie nicht nur den Produzentinnen, sondern können sich sicher sein, qualitativ hochwertige Produkte zu erhalten.

Kosten: 100 ml echte Sheabutter (je nach Verarbeitung) kosten im Schnitt etwa 3,50 Euro.

RR

Autor:

Ähnliche Beiträge

Eine Klangmassage macht glücklich

Wir leben in einer hektischen und schnelllebigen Zeit, in der Ruhe und Achtsamkeit oft zu kurz kommen. Die Klangmassage macht es sich zur Aufgabe, uns …

Geeignete Instrumente für die Klangtherapie

Die Klangtherapie ist ein bekanntes und beliebtes Heil- und Behandlungsverfahren. Akustische Schwingungen werden hierbei genutzt, um Beschwerden zu lindern und für diesen Zweck kommen Instrumente, …

Medizinische Massagen in Wellness-Hotels genießen

Wellness heißt nicht nur Entspannung. Laut Deutschem Wellness-Verband ist Wellness vielmehr „die Anleitung für ein besseres Leben insgesamt.“ Kleine Anwendungen, wie Massagen oder Saunieren, schaffen ein …