Private Massage: Massage im privaten Bereich zu Hause

Private Massage
Private Massage eines jungen Paares

Die Private Massage bezeichnet die Massage im privaten Bereich zu Hause oder in einer anderen Räumlichkeit des Massagenehmers. Die Private Massage findet also nicht in einer Massagepraxis statt.

Die Private Massage kann von einem professionellen mobilen Masseur oder einer Person des Vertrauens, z. B. dem eigenen Partner, vorgenommen werden. Der Begriff definiert also lediglich die Räumlichkeit der Massage und nicht wer diese ausführt.

Massagearten für die Private Massage

Für die Private Massage eignen sich im Wesentlichen alle gängigen Massagearten.

Gewisse Einschränkungen ergeben sich durch das für einige Massagearten notwendige Massagezubehör. So wird z. B. für die Hot Stone Massage ein Wärmegerät verwendet, dass die Hot Stones ohne Wasser erwärmt und auch im Auto betrieben werden kann.

Weitere Einschränkungen ergeben sich durch die Verwendung mobiler Massageliegen anstatt stationärer Massageliegen bzw. elektrischer Massageliegen. Diese sind in der Regeln – zugunsten der Transportfähigkeit – weniger komfortabel ausgestattet und bieten weniger Einstellmöglichkeiten. Gerade bei Sportmassagen oder medizinischen Massagen können die fehlenden Einstellmöglichkeiten bzw. Lagerungsmöglichkeiten Einfluss auf die Ausführung der Massagehaben.

Die Ausführung von Wellness-Massagen kann in der Regel genauso gut stationär wie auch als Private Massage vonstatten gehen – für „Hot Stone“, Entspannungsmassage oder Kräuterstempelmassage ergeben sich demnach keine Einschränkungen.

MZ

Autor:

Ähnliche Beiträge