Massagesalon: geräumiges Zimmer zur Durchführung einer Massage

Massagesalon
Massagesalon mit Massageliege und geräumigen Möbeln für Massagezubehör

Ein Massagesalon ist eine räumliche Einrichtung, bzw. ein (geräumiges) Zimmer, zur Durchführung einer Massage. Der Massagesalon ist mit Sitz- und Liegegelegenheiten – in der Regel Massageliege oder / und Massagestuhl – ausgestattet und hält alle notwendigen Massageutensilien vor.

Das aus dem französischen stammende Wort salon bezeichnet ein Gesellschaftszimmer, ein repräsentatives Empfangszimmer oder einen Saal in einem Privathaus. (1) Daraus lässt sich ableiten, dass unter einem Massagesalon ein eher geräumiges Zimmer gemeint ist – im Gegensatz zu einem einfach Massageraum oder einem Raum in einem Massagestudio.


Quellenverzeichnis

  1. Wikipedia.org: Salon, abgerufen am 12.10.2012.

Verschlagwortet mit

Beitrag weiterempfehlen

MZ

Autor:

Ähnliche Beiträge