Nachtkerzenöl zum Einnehmen und als Massageöl

Nachtkerzenöl aus Nachtkerzen gewonnen
Nachtkerzenöl wird aus Nachtkerzen gewonnen. Die Nachtkerze hat eine gelbe Blüte.
Nachtkerzenöl wird häufig als Bio-Massageöl angeboten.

Nachtkerzenöl erfreut sich hierzulande großer Beliebtheit. Wellnessportale, Gesundheitsmagazine und Naturheilkundler berichten häufig von den positiven und vielseitigen Eigenschaften. Bei Google-Deutschland gehört das Suchwort Nachtkerzenöl zu den Top-5 der am häufigsten gesuchten Begriffe im Bereich (Massage-) Öle (1).

Wunderwaffe Nachtkerzenöl oder vie Lärm um nichts?

Laut diverser Internetquellen soll die Nachtkerze bei Hautproblemen, hormonellen Schwankungen und auch Gefäßsystem-Beschwerden helfen können. Die Alternativmedizin hält das Nachtkerzenöl für ein vielseitiges Heilmittel.

Nachtkerzenöl in Bio-Qualität | Massage-Expert Shop

Eine bisher unterschätze Wunderpflanze wird Ihnen hier allerdings nicht vorgestellt, denn wissenschaftliche Belege für die tatsächliche Wirksamkeit gibt es noch nicht.

Fest steht jedoch, dass die Samen der Nachtkerze große Mengen Essentielle Fettsäuren enthalten, welche vom menschlichen Körper benötigt werden.

Die Bedeutung von ungesättigten Fettsäuren für den Körper

Massageöl in Karaffe
Massageöl in einer Karaffe wird auf den Rücken einer Person gegeben

Ungesättigte Fettsäuren sind lebensnotwendig für den Menschen. Sie werden in zwei Gruppen, die Omega-3 und die Omega-6-Fettsäuren, welche auch als Essentielle Fettsäuren bezeichnet werden, eingeteilt.

Diese Fette müssen mit der Nahrung zugeführt werden. Man findet sie vor allem in pflanzlichen Ölen wie Rapsöl und Sonnenblumenöl, aber auch in Fischölen. Das Nachtkerzenöl ist im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzenölen besonders reich an Omega-6-Fettsäuren.

Die Bedeutung der Essentiellen Fettsäuren für den menschlichen Organismus ist, wie der Name schon sagt, essentiell. Die Fette sind mitverantwortliche für die Gehirntätigkeit, das Zellwachstum und den Zustand des Gefäßsystems. Daher ist das Nachtkerzenöl sehr interessant in Bezug auf diverse gesundheitliche Beschwerden.

Mögliche Wirkungen und deren Grenzen

Die hauptsächliche Wirkung des Nachtkerzenöls ist auf die beiden enthaltenen Omega-6-Fettsäuren Gamma-Linolensäure und Cis-Linolsäure zurückzuführen. Diese wirken sich positiv auf vielerlei Hautprobleme aus. Dazu gehören Schuppenbildung, Trockenheit, Juckreiz, Entzündungen und Haarausfall (2). Ferner sollen die Fettsäuren entzündungsbedingte Beschwerden wie Arthritis oder Asthma mindern können und das Wachstum von Krebszellen verringern.

Massageöl und Erwärmer | Massage-Expert Shop

Die Problematik besteht hier jedoch in der Konsummenge der Fette. Zwar weist Nachtkerzenöl einen relativ hohen Anteil dieser auf, ob er jedoch ausreicht die Beschwerden tatsächlich erfolgreich zu minimieren, ist nicht erwiesen. Die Wissenschaft zeigt angesichts der Möglichkeiten jedoch großes Interesse an den Omega-Fettsäuren im Allgemeinen und somit auch an der Nachtkerze.

Besonders wertvoll für Neurodermitiker

Die Entstehung des Krankheitsbildes der Neurodermitis ist bisher noch nicht vollständig geklärt. Es gibt jedoch viele Hinweise und Thesen. So soll bei Neurodermitikern ein bestimmtes Enzym, die Delta-6-Desaturase, nicht richtig funktionieren. Dies führt wiederum zu einer mangelhaften Umwandlung von Linolsäure in die wichtige Gamma-Linolensäure.

Da Nachtkerzenöl nicht nur Linolsäure, sondern auch etwa 10 Prozent Gamma-Linolensäure enthält, ermöglicht es Neurodermitikern eine ausreichende direkte Zufuhr dieser ungesättigten Fettsäure. Somit wird die Enzym-Fehlfunktion einfach übergangen und dem Körper die entscheidende Fettsäure direkt zugeführt. Dabei ist zu beachten, dass Nachtkerzenöl in Massageöl-Qualität nicht eingenommen werden darf! Hier beruht die Wirkung auf der Aufnahme über die Haut.

Nachtkerzenöl richtig anwenden

Nachtkerzenöl wird in der Regel in geringen Mengen eingenommen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie das Öl pur trinken müssen. Sie können entweder das reine Öl zu kalten Speisen mengen oder aber fertige Ölkapsel einnehmen.

Besonders rein und wertvoll ist das kaltgepresste Nachtkerzenöl, welches täglich über mehrere Wochen eingenommen wird. Erwarten Sie keine sofortige Wirkung, schließlich handelt es sich hierbei um ein Naturmittel, welches sanft und langsam Ihr Verdauungs- und Kreislaufsystem beeinflusst. Die Einnahme wird vor allem bei neurodermitischen Beschwerden empfohlen.

Bitte beachten Sie, dass bei Massage-Expert.de ausschließlich Massageöle und keine Nahrungsmittel angeboten werden.

Sie können das Nachtkerzenöl zudem äußerlich auftragen, zum Beispiel bei einer Massage. Akute Ekzemen, Narben, Akne und trockene Hautstellen können auf diese Weise doppelt behandelt werden. Es eignet sich zudem zur Beimengung Ihrer anderen Pflegeprodukte.


Quellenverzeichnis

  1. Google Deutschland 2012, Traffic Estimator von Google AdWords, monatliche Suchanfragen der letzten 6 Monate, Recherche vom 09.04.2012.
  2. S. Krist, G. Buchbauer, C. Klausberger (2008): Lexikon der pflanzlichen Fette und Öle. Springer Verlag, Wien, S. 302.

Beitrag weiterempfehlen

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge