Massagecreme: Eine Alternative zum Massageöl

Massage-Creme
Massage-Creme auf der Schulter

Die Massagecreme dient wie Massageöl als Gleitmittel für Massagen. Mithilfe von Massagecreme können die Hände sanfter über die Haut gleiten. Zudem wird die Haut durch die Inhaltsstoffe der Massagecreme gepflegt.

Inhaltsstoffe von Massagecremes

Die Massage-Creme Basisch von Schupp enthält z. B. Provitamin B5, Aloe Vera und Vitamin E. Diese Massage-Creme spendet der Haut sehr viel Feuchtigkeit. Weitere Inhaltsstoffe von Massage-Cremes sind Q10 zur Faltenminderung und Kamille zur Beruhigung der Haut.

Massagecreme versus Massageöl

Schupp Massage-Creme
Schupp Massage-Creme mit Honig

Massagecreme stellt eine Alternative zum Massageöl dar. Masseure verwenden für manche Massagen eher Massagecreme als -öl. Im Gegensatz zu Massageöl hat Massagecreme eine festere Konsistenz. Die Creme fühlt sich griffiger an.  Dadurch eignet sich Massagecreme sehr gut für klassische Massagen und Sportmassagen.

Massagecreme | Massage-Expert Shop

Für Wellness– und Entspannungsmassagen ist Massageöl aufgrund der höheren Gleitfähigkeit besser geeignet.

Massagecreme Tests

Massage-Expert, der Fachhandel für Massagebedarf, bietet ausschließlich Massagecremes an, die der deutschen Kosmetikverordnung entsprechen. Die Cremes wurden in dermatologischen Tests auf die Hautverträglichkeit geprüft.

Hinweis zur Verwendung

Bei warmer Massage-Creme ist die Gleitfähigkeit höher und die Griffigkeit niedriger. Wenn Sie diesen Zustand erreichen wollen, empfiehlt es sich die Massage-Creme zu erwärmen. Z. B. mit dem Massageöl-Erwärmer.

Beitrag weiterempfehlen

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Halbrolle für optimale Liegeposition

Mit der Halbrolle kann die Liegeposition bei Massagen und im Wellness optimiert werden. Sie ist eine spezielle Ausführung der Lagerungshilfen und zeichnet sich durch pflegeleichtes …