Kräuterstempel in Therapeutenqualität – wichtige Eigenschaften im Blick

KräuterstempelSie können Kräuterstempel selber herstellen oder fertige Kräuterstempel kaufen. In der Praxis überwiegt die Anzahl der Käufer, da die manuelle Herstellung in Summe sehr zeitaufwändig und damit teuer ist.

Kräuterstempel sollten bestimmte Eigenschaften besitzen, um professionellen Anforderungen gerecht zu werden. Auf diese gehen wir hier ausführlich ein.

Grundvoraussetzung ist die Hautverträglichkeit

Kräuterstempel kommen direkt mit der Haut in Berührung und  fallen damit unter die Kosmetikverordnung. Danach müssen Produkte von einem Sicherheitsbewerter als gesundheitlich unbedenklich eingestuft werden, bevor sie auf den Markt kommen. Aufgrund der zunehmenden Allergien werden häufig auch dermatologische Tests verlangt.

Selbst hergestellte Kräuterstempel dürfen nur privat mit eigenem Risiko angewendet werden. Für die professionelle Massage sind nur geprüfte Kräuterstempel zugelassen.

Wirksame Kräutermischung mit Feinschnitt

Ringelblumenblüten
Ringelblumenblüten (Calendula officinalis) als Kräuter für Kräuterstempel

Hochwertige Kräuterstempel beinhalten Kräuter, Gewürze und Pflegestoffe die so wirksam sind, dass die damit massierte Person dies auch direkt spürt. Ein gutes Indiz für die Wirksamkeit ist ein starker Geruch.

Viel zu oft findet man leider auf dem Markt vermeintlich qualitative Stempel, die zu viele unwirksame Pflanzen enthalten und damit praktisch unbrauchbar sind.

Der Geruch allein reicht als Indikator für die Wirksamkeit nicht aus. Denn dieser kann mithilfe günstiger Duftstoffe imitiert werden.

Der Feinschnitt definiert die Schnittlänge von Kräutern. Er liegt bei 0,2 bis 2 mm. Durch den Feinschnitt wird die Oberfläche der Kräuter vergrößert, so dass mehr Wirkstoffe freigesetzt werden. Außerdem gibt es durch den Feinschnitt kein auf der Haut pieksenden Halme.

Angenehm weiches Material des Tuches

Vliesstoff eines Kräuterstempels
Vlies ist ein sehr weiches Material, das die Wirkstoffe der Kräuter sehr gut zum Massagegast hindurch lässt.

Als Tuch wird ein angenehm weiches, hitzebeständiges Material verwendet. Bei der Massage muss der Kräuterstempel gut über die Haut gleiten und die Wirkstoffe einfach hindurch lassen.

Typische Materialien sind z. B. weiche Baumwolle, Vlies oder Seide (vor allem bei der Gesichtsmassage).

Feste Bindung und langer, dicker Stiel

Stiel eines Kräuterstempels
Der Stiel eines Kräuterstempels sollte lang und dick sein, damit dieser als Griff dienen kann.

Die Kräuterstempel sollten fest gebunden sein. Bei einer losen Wickeltechnik schlabbert der „Ball“ des Kräuterstempels umher und die Kräuter haben weniger Kontakt zum Tuch. Wenig Kontakt bedeutet gleichzeitig, dass weniger Wirkstoffe nach außen gelangen. Ein loser Kräuterstempel lässt sich weniger präzise über die Haut führen.

Der Stiel sollte handbreit lang (ca. 10 cm) sein. Der Stiel dient als Griff und somit als wichtiges Bindeglied zwischen Masseur, Massagehilfsmittel und Massagegast. Es sollte genügend Band umwickelt sein, denn ein dünner Stiel lässt sich weniger gut greifen.

Die optimale Größe für Gesicht und Körper

Die Füllmenge wird häufig von Anbietern angegeben, ist aber nicht immer ein guter Indikator für die Größe eines Stempels: das Gewicht hängt von der Dichte ab und so können leichte Stempel auch sehr groß sein. Daher sollte vor allem auf die Bezeichnung und den Umfang bzw. Durchmesser des Stempels geachtet werden.

Kräuterstempel | Massage-Expert Shop

Für feinere Konturen wie zum Beispiel im Gesicht werden Kräuterstempel verwendet, die einen Durchmesser von ca. 7 cm haben. Bei einem Feinschnitt der Kräuter entspricht dies einer Füllmenge von ca. 50 Gramm.

Körperstempel findet man in sehr unterschiedlichen Größen, typisch ist eine Füllmenge von ca. 100 bis 150 Gramm. Dies entspricht bei Feinschnitt einer Umfang von 9 bis 11 cm.

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Aprikosenkernöl mit milder Zusammensetzung

Aprikosenkernöl zeichnet sich durch seine milde Zusammensetzung aus und kann dadurch vielseitig genutzt werden. Es wird vor allem in der Gesichtpflege sowie bei Massagen und …