Reinigen von Hot Stones – schnell und einfach

Hot Stones Layoutsteine aus schwarzem Basalt
Flache Hot Stones werden als Layoutsteine unter und auf den Körper gelegt, um schon vor der eigentlichen Massage für entspannende Wärme zu sorgen.

Das Reinigen von Hot Stones ist eine sehr wichtige hygienische Maßnahme, die nach jeder Hot Stone Massage durchgeführt werden sollte! Leider werden die Steine in vielen Praxen viel zu selten und teilweise auch nicht ausreichend bzw. unprofessionell gereinigt.

Hot Stones werden bei der Massage zum Auflegen und massieren verwendet. Dabei kommen die Massagesteine mit Wasser, Massageöl und der Haut in Berührung. Durch die warmen Temperaturen und die Feuchtigkeit finden Keime einen idealen Nährboden – sie vermehen sich relativ schnell.

Anleitung zum schnellen und einfachen Reinigen von Hot Stones

Erwärmung von Hot Stones auf der Herdplatte
Hot Stones können in einem Topf auf einer gewöhnlichen Herdplatte erwärmt werden. Allerdings ist die Temperatur weniger gut zu kontrollieren und die Wärme wird ungleichmäßig verteilt.

Hot Stones werden üblicherweise (außer bei mobiler Massage) in einem Hot Stone Wärmegerät mit Wasser erwärmt. Nach der Massage entnehmen Sie die Steine daher aus dem Wasser. Wenn diese noch heiß sind, verwenden Sie am besten eine Hot Stone Hebekelle.

Übliche Hot-Stone-Massageöle wie Mandelöl lassen sich mit gängigen Hand-Geschirrspülmitteln in den üblichen Anwendungskonzentrationen und -temperaturen leicht reinigen. Diese Spülmittel sind neutral eingestellt. Die Reinigung sollte bereits kurz nach der Anwendung erfolgen, damit die Öle auf den Steinen bei längerem Liegen nicht verkleben. Eventuell sollte mit einer Handbürste nachgearbeitet werden.

Zur Desinfektion legen Sie die Hot Stones lassen Sie die Steine 5 bis 10 Minuten in Wasser oder einer Salzlauge auskochen. Für letzteres mischen Sie etwa einen Esslöffel Salz auf einen Liter Wasser.

Hot Stones aus schwarzem Basalt von MASSAGE-EXPERT
Hot Stones aus schwarzem Basalt von MASSAGE-EXPERT. Die Massagesteine liegen hier auf einem Handtuch, um sie vor der Massage etwas abkühlen zu lassen .

Nach dem Auskochen sollten die Steine langsam auskühlen, damit sie nicht Reißen bzw. Platzen. Anschließend die Hot Stones gründlich mit klarem Wasser abspühlen und mit einem Tuch trocken reiben. Dadurch werden die Saltzrückstände beseitigt, so dass der Hot Stone wieder möglichst natürlich ist – professionell vorbereitet für die nächste (hygienisch saubere) Hot Stone Massage.

Nach dem Abtrocknen können die Steine nach Belieben „aufgeladen“ oder anderweitig behandelt werden.

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Anleitung zum Kräuterstempel selbst herstellen

Wie Sie Kräuterstempel selber herstellen können, verrät dieser Artikel. In der Videoanleitung wird jeder Schritt gezeigt, anschließend können Sie die Schritte in der textlichen Anleitung …

Massageöl Dosieren: so wird es gemacht!

Die Menge an notwendigem Massageöl hängt von der Massageform und zum Beispiel den folgenden Faktoren ab: Ergiebigkeit des Öls Gewünschte Gleitfähigkeit Gewünschte Öltemperatur Aufnahmefähigkeit der …