Anleitung Hot Stone Massage mit komplettem Ablauf – jetzt lernen!

Anleitung Hot Stone Massage
Hot Stones werden auf den Rücken einer Frau platziert. Die Steine geben Wärme ab und tragen so zur Entspannung bei.

Die folgende Anleitung Hot Stone Massage vermittelt den Ablauf einer Ganzkörpermassage mit Hot Stones inklusive Vorbereitung und Nachbereitung.

Das konkrete Vorgehen bei einer Hot Stone Massage ist von vielen Faktoren abhängig und daher ist die folgende Massageanleitung lediglich als Beispiel zu verstehen. Die tatsächlich Durchführung der Hot Stone Massage hängt im Wesentlichen von folgenden Faktoren ab:

  1. Praktische Fähigkeiten des Masseurs
  2. Wohlbefinden und Wünsche des Massagegastes
  3. Ausstattung mit Hot Stones und anderem Massagezubehör

Hinzu kommen weichere Faktoren wie räumliche Gegebenheiten und weiteres Zubehör wie ätherische Öle oder eine passende Massage-Musik.

Hot Stone Massage Anleitungen | Massage-Expert Shop

Eine vollständige Anleitung als Massagevideo erhalten Sie auf der Seite DVD Anleitung Hot Stone Massage.

Wenn Sie auf der Suche nach Basiswissen zur Hot Stone Massage sind, empfehlen wir die Seite Hot Stone Massage – Definition, Wirkung und Formen.

Zunächst unbedingt für ein warmes und entspannendes Ambiente sorgen

Hot Stones, Kerzen und Blumen
Ein schönes Ambiente sorgt für eine entspannende Atmosphäre und ist eine wichtige Grundvoraussetzung für den Erfolg der Massage

Bei der Hot Stone Massage spielt die Wärme eine besondere Rolle, denn dadurch sollen vor allem angespannte Muskeln gelockert werden.

Haben Sie schon einmal versucht, in einem Kühlschrank zu entspannen? Achten Sie daher auf eine angenehme Raumtemperatur von mindestens 22, besser 25 °C. Damit die zu behandelnde Person wärmer liegt, sollte ein warmes Baumwolltuch oder ein Wollfliesüberzug auf die Massageliege platziert werden. Körperzonen, die gerade nicht massiert werden, sollten immer mit einem Baumwolltuch abgedeckt werden.

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Tipps zur Massagevorbereitung.

Die Hot Stones erwärmen und auf einer optimalen Temperatur warm halten

Hot Stone Erwärmer / Wärmegerät
Hot Stone Erwärmer / Wärmegerät von Bartscher

Die richtige Temperatur der Hot Stones zu treffen ist eine kleine Kunst für sich, da wir Menschen ein unterschiedliches Wärmeempfinden haben – insbesondere auch in Abhängigkeit der gerade zu behandelnden Körperzone. Denn Körperregionen mit wenig Hautfettgewebe wie z. B. an den Fußknöcheln oder an den Pulsadern sind empfindlicher und daher ist dort besondere Vorsicht geboten.

Thermometer, Einstechthermometer
Einstechthermometer werden dazu verwendet, die Temperatur der Hot Stones im Hot Stone Wärmegerät zu messen. Die Spitze des Thermometers wird dabei zwischen die Steine gesteckt.

Erwärmen Sie die Massagesteine niemals auf mehr als 55 bis 60 °C und tasten Sie sich langsam an die höheren Temperaturen heran. Je länger die Massage dauert, desto weniger wärmeempfindlich ist die zu behandelnde Person. Wenn Sie noch unsicher sind sollten die Steine zunächst nur ca. 40 °C warm sein.

Wie Sie die Basaltsteine professionell in einem Hot Stone Wärmegerät oder mit einem Kochtopf erwärmen, erfahren Sie auf der Seite Hot Stones erwärmen. Auf der Seite Anleitung Hot Stone Massage (also hier) geht es ja vor allem um den beispielhaften Ablauf der Massage.

Was nun? Hot Stone Massage als Ganzkörpermassage oder Teilkörpermassage

Die Hot Stone Massage kann als Ganzkörpermassage oder Teilkörpermassage (z. B. Rücken, Fußreflexzonen) ausgeführt werden. Einsteiger beginnen häufig mit einer Rückenmassage, denn der Rücken ist ein bekanntes Massagegebiet, weniger empfindlich und häufig verspannt. 😉

Hot Stones Layoutsteine aus schwarzem Basalt
Flache Hot Stones werden als Layoutsteine unter und auf den Körper gelegt, um schon vor der eigentlichen Massage für entspannende Wärme zu sorgen.

Je nach Körperzone werden unterschiedliche Hot Stones verwendet. Eine Übersicht zu den bei uns erhältlichen Massagesteinen erhalten Sie auf der Seite Hot Stones von MASSAGE-EXPERT.

Die Hot Stone Massage gliedert sich grundsächlich in die a) Durchwärmungsphase und b) den Massageteil. Wir weisen nochmals darauf hin, dass die „Anleitung Hot Stone Massage“ als praktisches Beispiel für die Ausführung der Massage zu verstehen ist. Die tatsächliche Ausführung hängt von Ihrem Können und vom zur Verfügung stehenden Massagezubehör ab.

Wenn Sie die Hot Stone Massage lernen wollen, empfehlen wir den Shop-Bereich Anleitung Hot Stone Massage mit DVDs, Download-Videos und Büchern.

Durchwärmungsphase zur Entspannung und Lockerung der Muskulatur

Hot Stone Massage auf dem Rücken
Hot Stones werden auf den Rücken einer Frau platziert. Die Steine geben Wärme ab und tragen so zur Entspannung bei.

Vor der eigentlichen Massage werden bei der Ganzkörperbehandlung einige Hot Stone Legesteine bzw. Layoutsteine unterhalb und oberhalb des Klienten verteilt und für ca. 3-10 Minuten dort belassen. Sicher haben Sie schon mal ein Bild wie dieses hier rechts gesehen: eine Person liegt entspannt auf dem Bauch und hat Hot Stone Layoutsteine auf dem Rücken.

Die Wärme der Steine dringt dabei in die Muskeln und tieferen Gewebeschichten ein und lässt den Körper entspannen. Bei einer Teilkörpermassage sollten zumindest die im Anschluss zu massierenden Körperregionen durchwärmt werden. In dieser sogenannten Durchwärmungsphase wird die zu behandelnde Person mit einem Baumwolltuch / Durchwärmungstuch vollständig abgedeckt.

Erklären Sie dem Massagegast den Ablauf der Hot Stone Massage. Es ist wichtig, dass sich sowohl der Klient bzw. Ihr Partner als auch der Masseur auf die Massage einstimmen.

Durchführung der Hot Stone Massage ohne und mit Hot Stones

Vor der Massage mit den Hot Stones wird die jeweilige Körperzone zur Einstimmung und Lockerung mit den bloßen Händen massiert. Die Bewegungen werden hauptsächlich zum Herzen hin ausgeführt, da dies den venösen Blutfluss unterstützt. Das dabei verwendete Massageöl (wie z. B. Mandelöl) sollte zuvor in der Hand oder noch besser mit einem Massageöl Erwärmer / Wärmegerät auf ca. 45 °C vorgewärmt werden. So ist die Hot Stone Massage von Anfang an ein heißes Vergnügen.

Anleitung Hot Stone Massage in Bauchlage

In der Ausgangslage liegt der Klient zugedeckt auf dem Bauch. Zur Entlastung der Knie können Sie eine Lagerungsrolle unter die Füße legen.

Hot Stone Massage Anleitungen | Massage-Expert Shop

Vor der eigentlichen Massage werden einige Hot Stones unterhalb und oberhalb des Klienten verteilt. Durch deren Wärme lockern sich die Muskeln und der Körper kann sich entspannen.

Durchwärmung der Unterseite

  1. Für die Unterseite des Klienten entnehmen Sie drei besonders flache Steine und trocknen diese leicht ab.
  2. Platzieren Sie den ersten Stein am Wurzelchakra, einen weiteren am Sakralchakra und den dritten am Solarplexus. Die genaue Position der Chakren wir in dem Beiheft dieser DVD beschrieben.
  3. Bei besonders schlanken Personen sollten Sie darauf achten, die Steine nicht direkt in knöcherne Regionen zu platzieren.

Durchwärmung der Oberseite

  1. Entnehmen Sie zwei mittelgroße Hot Stones und bitten Sie den Klienten, diese in der Hand einzuschließen.
  2. Legen Sie anschließend 5 Wirbelsteine und einen Sakralstein entlang der Wirbelsäule auf, vom Nacken bis hinunter zum Steißbein.
  3. Jeweils einen großen Massagestein platzieren Sie im Schulter-Arm Bereich.
  4. Platzieren Sie weitere große Hot Stones auf dem Oberschenkel, mittelgroße oberhalb der Kniekehlen und erneut etwas größere auf dem Unterschenkel.
  5. Ob Sie noch mehr oder eher weniger Hot Stones verwenden hängt in erster Linie vom Befinden des Klienten, aber auch von der Größe der Steine ab.
  6. Zur Durchwärmung der Füße werden acht kleine Zehensteine verwendet.
  7. Legen Sie diese griffbereit im Fußbereich ab und klemmen Sie sie nacheinander in die Zwischenräume der Zehen.
  8. Decken Sie anschließend den Klienten ab, um die Steine ca. 3 bis 10 Minuten wirken zu lassen und eine vollständige Durchwärmung zu erreichen.

Anleitung Hot Stone Massage – Rückenmassage

  1. Hot Stone Rückenmassage mit streichenden Bewegungen
    Hot Stone Rückenmassage mit streichenden Bewegungen. In den Händen hält die Masseurin jeweils einen Massagestein und führt längs gerichtete Bewegungen aus.

    Legen Sie bitte zunächst die Hot Stones vom Rücken in den Erwärmer zurück.

  2. Ölen Sie mit dem vorgewärmten Massageöl den Rücken und die Arme ein.
  3. Um den Klienten auf die Massage einzustimmen, verwenden Sie einen großen Hot Stone und stimulieren damit durch leichte Bewegungen im Sakralbereich den unteren Teil des Rückens für ca. 1 Minute.
  4. Die freie Hand legen Sie zwischen den Schulterblättern auf.
  5. Für die nun folgende Hot Stone Massage wählen Sie zwei mittelgroße Steine aus. Diese werden gut eingeölt und am oberen Teil der Liege abgelegt.
  6. Von dort aus streichen Sie den Rücken mit den Händen dreimal großflächig aus.
  7. Hot Stone Schultermassage
    Hot Stone Schultermassage einer Frau. Ein Massagestein wird mit der Eckseite angewendet. Häufig kommt dabei die Friktion als Massagetechnik zum Einsatz.

    Dann nehmen Sie die beiden Hot Stones und machen damit weitere großflächige Ausstreichungen. Gleiten Sie hierzu entlang der Wirbelsäule nach unten, leicht nach außen, um dann nach oben zurückzukehren, insgesamt drei Mal.

  8. Nun streichen Sie mit einem aufgestellten Hot Stone entlang der Rippenbögen. Hierbei sollten Sie unbedingt darauf achten, nicht auf die Knochen zu geraten. Die sogenannten Punktiersteine eigenen sich dabei besonders gut. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.
  9. Im Bereich der Schultern wird mit kleinen kreisenden Bewegungen gearbeitet. Starten Sie weiter innen, kreisen nach außen und wieder zurück zur Ausgangsposition.
  10. Nach 2-3 Runden streichen Sie mit der flachen Seite über das Schulterblatt und wenden sich der anderen Schulter zu.
  11. Zum Abschluss der Rückenmassage machen Sie erst drei Ausstreichung mit den Hot Stones und dann mit den Händen.

Anleitung Hot Stone Massage –  Armmassage in Bauchlage

  1. Hot Stone Armmassage des Unterarms
    Hot Stone Armmassage des Unterarms. Es wird ein Massagestein in streichenden (Effleurage) und kreisenden (Friktion) Bewegungen über den Arm geführt.

    Vor der Massage der Arme entnehmen Sie dem Klienten zunächst die Handsteine.

  2. Ölen Sie den Arm kurz ein und legen Sie einen mittelgroßen Hot Stone griffbereit ab.
  3. Streichen Sie mit Ihren Händen dreimal vom Handgelenk bis zur Schulter und seitlich, mit etwas weniger Druck wieder zurück.
  4. Es folgen drei weitere Ausstreichungen mit dem Hot Stone. Mittig nach oben und seitlich zurück.
  5. Beim letzten Mal gehen Sie bis über die Fingerspitzen hinaus.
  6. Führen Sie den Massagestein anschließend in kleinen kreisenden Bewegungen bis zum Ellenbogen und streichend zurück zum Handgelenk.
  7. Nach drei Ausführungen umkreisen Sie vorsichtig den Ellenbogen.
  8. Massieren Sie auf die gleiche Weise den Oberarm sowie die Schulter. Nach oben kreisen und zurück streichen.
  9. Auch die Schulter wird dreimal umkreist.
  10. Gleiten Sie dann seitwärts bis zu den Händen hinab und massieren die Handflächen kreisend.
  11. Streichen Sie den Arm zum Abschluss je drei Mal mit dem Massagestein und den Händen aus.
  12. Wechseln Sie auf die andere Seite des Klienten und wiederholen Sie die Abfolge für den anderen Arm.

Hot Stone Beinmassage in Bauchlage

  1. Entfernen Sie zunächst alle Steine von den Beinen und Füßen – sofern diese bei der Rückenmassage dort belassen wurden.
  2. Ölen Sie die Beine gut ein und legen Sie zwei große Massagesteine griffbereit ab.
  3. Am Fuß startend streichen Sie drei Mal das Bein mit den Händen bei mittelstarkem Druck hinauf und seitlich etwas leichter wieder zurück.
  4. Wiederholen Sie diesen Vorgang anschließend mit den Hot Stones. Innen mit mittelstarkem Druck nach oben und etwas leichter außen zurück.
  5. Als nächstes massieren Sie, vom Fußgelenk startend, mit leichten, kreisenden Bewegungen bis zum Knie und gehen streichend wieder zurück. Nach drei Abläufen wird der Oberschenkel auf die gleiche Art massiert. Nach oben kreisen, nach unten gleiten.
  6. Nach der dritten Wiederholung streichen Sie bis ganz nach unten, um die die Fußsohle drei Mal auszustreichen.
  7. Den Abschluss der Beinmassage bildet das jeweils dreimalige Ausstreichen mit den Steinen und den Händen. Gehen Sie mittig nach oben und an der Außenseite entlang zu den Füßen.
  8. Wiederholen Sie diesen Ablauf am anderen Bein und decken Sie den Unterkörper anschließend vollständig zu.

Hot Stone Massage Anleitungen | Massage-Expert Shop

Anleitung Hot Stone Massage in Rückenlage

In der Ausgangslage liegt der Klient zugedeckt auf dem Rücken. Um eine angenehmere Liegeposition zu erreichen, können Sie eine Knierolle und eine Halbrolle unter die Beine legen.

Vor der eigentlichen Massage werden einige Hot Stones unterhalb und oberhalb des Klienten verteilt. Durch deren Wärme lockern sich die Muskeln und der Körper kann sich entspannen.

Durchwärmung der Unterseite

  1. Für die Rückenseite benötigen Sie 4 große, besonders flache Hot Stones.
  2. Platzieren Sie zunächst auf beiden Seiten je einen Hot Stone in den Bereich des Sakralchakra.
  3. Und dann zwei weitere Steine in der Nierengegend, also in etwa unterhalb der Rippen.
  4. Geben Sie dem Klienten zwei mittelgroße Steine in die Hände.
  5. Für den Schulter-Nackenbereich benötigen Sie 5 kleine, flache Hot Stones.
  6. Jeweils zwei Steine legen Sie in den Bereich der Schultern und einen weitern in den Nacken.

Durchwärmung der Oberseite

  1. Bereiten Sie nun 4 mittelgroße Hot Stones vor und platzieren Sie diese in die folgenden Bereiche: Wurzelchakra, Sakralchakra, Magen und Herzchakra (aber nicht bei Herzpatienten)
  2. Es folgen drei Gesichtssteine. Legen Sie einen auf das Stirnchakra zwischen den Augenbrauen. Die anderen beiden platzieren Sie im Bereich der Nebenhöhlen.
  3. Legen Sie ca. 5 kleinere Hot Stones um den Nabel herum entlang des Darms
  4. …und decken Sie den Oberkörper zu.
  5. Platzieren Sie anschließend jeweils einen großen Hot Stone auf den Oberschenkeln und je einen mittelgroßen Stein oberhalb der Knie.
  6. Für die Füße benötigen Sie 8 Zehensteine. Diese werden zwischen die Zehen der Füße geklemmt.
  7. Decken Sie den Klienten zu, um die Steine ca. 3 bis 10 Minuten wirken zu lassen und eine vollständige Durchwärmung zu erreichen.

Anleitung Hot Stone Massage – Beinmassage in Rückenlage

  1. Erlernen Sie nun die Beinmassage in Rückenlage.
  2. Entfernen Sie zunächst alle Hot Stones von den Beinen und Füßen.
  3. Ölen Sie anschließend die Beine kurz ein.
  4. Für die Hot Stone Massage der Beine verwenden Sie bitte zwei große Massagesteine. Diese werden eingeölt und griffbereit abgelegt.
  5. Streichen Sie nun die Beine aus. Gleiten Sie dazu mit mittelstarkem Druck vom Fußgelenk nach oben und etwas leichter über die Außenbahnen wieder zurück.
  6. Danach wiederholen Sie den Vorgang dreimal mit den Hot Stones. Gleiten Sie mittig nach oben und außen wieder zurück.
  7. Massieren Sie nun den Unterschenkel. Beginnen Sie am Fußgelenk und kreisen Sie bis hoch zum Knie. Von dort aus gleiten Sie wieder zurück und wiederholen dies weitere zwei Mal.
  8. Umfahren Sie das Knie einige Male mit leichtem Druck…und massieren Sie anschließend den Oberschenkel mit kreisenden Bewegungen von unten nach oben.
  9. Streichen Sie dann die Fußsohle mit der flachen Seite eines Hot Stones aus.
  10. Den Abschluss der Beinmassage bildet das jeweils dreimalige Ausstreichen mit den Steinen und den Händen.
  11. Wiederholen Sie diesen Ablauf am anderen Bein und decken Sie den Klienten danach wieder zu.

Anleitung Hot Stone Massage – Armmassage in Rückenlage

  1. Vor der Armmassage entfernen Sie bitte sämtliche Hot Stones von der Oberseite des Klienten.
  2. Ölen Sie den zu massierenden Arm vor und legen Sie einen mittelgroßen Hot Stone griffbereit ab.
  3. Streichen Sie den gesamten Arm mit den Händen aus. Und wiederholen Sie dies mit Unterstützung des Hot Stones. Gleiten Sie mittig nach oben, um die Schulter herum und außen zurück zur Hand, insgesamt drei Mal.
  4. Anschließend kreisen Sie mit dem Hot Stone den Unterarm aus. 3 Mal von unten nach oben.
  5. Gleiten Sie einige Male sanft um den Ellbogen und massieren Sie den Oberarm ebenfalls mit kreisenden Bewegungen. Bei der dritten Wiederholung umfahren Sie einige Male die Schulter und gleiten hinunter bis zur Hand.
  6. Den Handrücken massieren Sie bitte sehr vorsichtig mit kreisenden Bewegungen.
  7. Schließen Sie die Massage des Arms mit je drei Ausstreichungen durch die Hot Stones ab und wechseln Sie hinüber zum anderen Arm.

Anleitung Hot Stone Massage –  Bauchmassage

  1. Da viele Menschen am Bauch sehr empfindlich sind, sollten Sie vorher abklären, ob eine Hot Stone Massage in diesem Bereich überhaupt gewünscht ist.
  2. Streichen Sie zunächst den Bauch sanft aus.
  3. Ölen Sie einen mittelgroßen Hot Stone ein und umkreisen Sie damit den Bauch drei Mal sanft im Uhrzeigersinn.
  4. Anschließend massieren Sie denselben Bereich mit in sich kreisenden Bewegungen, den sog. Friktionen. Um möglichst gleichmäßig vorzugehen, sollten Sie die Massagehand durch die andere unterstützen.
  5. Abschließend umkreisen Sie den Bauch jeweils drei Mal mit dem Hot Stone und den Händen.

Anleitung Hot Stone Massage –  Dekolleté und Nacken

  1. Für die Hot Stone Massage des Dekolletés und Nackens benötigen Sie zwei mittelgroße Steine, die Sie griffbe-reit ablegen.
  2. Streichen Sie mit gut eingeölten Händen drei Mal über das Dekolleté und wiederholen Sie dies mit den Hot Stones.
  3. Streichen Sie anschließend seitlich über den gleichen Bereich. Abwechselnd von links nach rechts und von rechts nach links.
  4. Führen Sie dann die Hot Stones drei Mal parallel entlang des Schlüsselbeins, von innen nach außen.
  5. Drehen Sie den Kopf des Klienten sanft nach links und streichen Sie dreimal mit der Kante des Hot Stones über den seitlichen Nackenbereich.
  6. An der Schädelkante massieren Sie mit kleinen kreisenden Bewegungen.
  7. Streichen Sie den Bereich abschließend erneut von oben nach unten aus.
  8. Drehen Sie den Kopf zur anderen Seite und wiederholen Sie dort die gleiche Abfolge.

Hot Stone Massage Anleitungen | Massage-Expert Shop

Anleitung Hot Stone Massage – Kopfmassage

  1. Für die Hot Stone Massage des Kopfes benötigen Sie zwei relativ kleine Massagesteine.
  2. Streichen Sie zunächst drei Mal von unten, entlang der Kopfhaut und über die Haarspitzen hinaus.
  3. Führen Sie anschließend die Hot Stones in Bahnen über die Kopfhaut nach oben.
  4. Kreisen Sie danach drei Mal hinter dem Ohr entlang von unten nach oben.
  5. Streichen Sie abschließend den Massagebereich erneut mit den Händen aus und decken Sie den Klienten vollständig zu.

Anleitung Hot Stone Massage – Gesichtsmassage

  1. Für die Gesichtsmassage benötigen Sie zwei erwärmte und zwei nicht erwärmte Hot Stones oder Cold Stones aus Marmor.
  2. Ölen Sie das Gesicht sanft mit den Händen ein.
  3. Verwenden Sie die zwei erwärmten Hot Stones und streichen Sie damit drei Mal vom Kinn außen entlang bis zur Stirn und wieder zurück.
  4. Massieren Sie sanft kreisend über die Wangen und kehren Sie wieder zurück zum Kinn.
  5. Von dort gehen Sie mit kleinen kreisenden Bewegungen bis hoch zu den Schläfen und gleiten wieder zurück. Nach dem dritten Mal kreisen Sie einige Male besonders sanft über die Schläfen.
  6. Kreisen Sie langsam weiter hoch bis zur Stirnmitte.
  7. Von dort kreisen Sie etwas großzügiger über die Stirn zur Außenseite, gleiten zurück und wiederholen dies zwei Mal.
  8. Kreisen Sie nun drei Mal parallel um die Augen.
  9. Wechseln Sie zu den nicht erwärmten Steinen und streichen Sie damit drei Mal über das gesamte Gesicht. Dies wird einen angenehmen Kontrast zur Hot Stone Massage geben.
  10. Zum Abschluss streichen Sie einige Male mit den Händen sanft über das Gesicht.

Bei der Massagetechnik können Sie wie folgt variieren: die Temperatur der Steine, den Massagedruck, die Richtung und die Größe der Hot Stones.

Anleitung Hot Stone Massage – Ausschnitt aus unserer DVD

Anleitung Reflexzonenmassage mit Hot Stones – Ausschnitt aus unserer DVD

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Massageöl Dosieren: so wird es gemacht!

Die Menge an notwendigem Massageöl hängt von der Massageform und zum Beispiel den folgenden Faktoren ab: Ergiebigkeit des Öls Gewünschte Gleitfähigkeit Gewünschte Öltemperatur Aufnahmefähigkeit der …

Massageöl erwärmen und warm halten

Massageöl wird bei der Massage auf die Haut gegeben. Das Massageöl erwärmen ist dabei Schritt Nummer 1. Nur so entsteht gleich von Anfang an ein …