Massagesessel: Sitzgelegenheit mit Massagefunktionen

Massageseessel bzw. elektrischer Massagestuhl
Zwei junge Menschen haben es sich jeweils in einem Massagesessel bequem gemacht.

Der Massagesessel ist eine Sitzgelegenheit mit elektrischen Massagefunktionen. Massagesessel gehören in den Bereich der Massagegeräte. Die menschliche Massage soll mithilfe der Funktionen weitestgehend ersetzt werden. Das gelingt von Modell zu Modell unterschiedlich gut.

Elektrische Massagesessel werden privat zu Hause und professionell z. B. von Kosmetikstudios und Friseuren eingesetzt.

Durch den Massagesessel massierbare Körperzonen

Alle von der Rückseite erreichbaren Körperzonen lassen sich grundsätzlich massieren: Kopf, Nacken, Arme, Rücken, Gesäß, Beine und Füße. Dabei wird durch die Kleidung hindurch massiert.

Massageformen und Funktionen der Massagesessel

Massagestuhl
Massagestuhl bei der Ausführung einer Nackenmassage

Aktuell können technisch die folgenden Massageformen nachgestellt werden:

Zusätzlichen bieten viele Massagesessel eine Wärmefunktion und Infrarotlicht. Einige Modelle können auch Musik abspielen.

Alternative Produkte

Massagematte MG 190 von Beurer
Massagematte bzw. Sitzauflage MG 190 von Beurer bei einer Rückenmassage

Zum Massagesessel alternative Produkte sind Massagematten und Massage-Sitzauflagen.

Einige Massagematten lassen sich im Liegen und Sitzen verwenden. So ist die Nutzung auf dem Boden, einem Bett oder Sofa sowie einem Stuhl oder Sessel flexibel möglich.

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Nuad Thai: alternativ für Traditionelle Thaimassage

Nuad Thai bezeichnet die Traditionelle Thaimassage. In Thailand ist diese unter dem Namen Nuad Phaen Boran (Thai: นวดแผนโบราณ) bekannt. Das bedeutet „uralte heilsame Berührung“. (1) …