Lagerungshilfe: Gegenstand zur Unterstützung der Körperposition

Lagerungshilfe
Lagerungshilfe für den Nacken

Eine Lagerungshilfe ist ein Gegenstand zur Positionierung und Unterstützung des Körpers. Diese Hilfsmittel werden meist als speziell geformte Polster angeboten. Sie können die Liege- oder Sitzposition bequemer machen und helfen dem Masseur, die Massagebereiche besser zu erreichen.

Typische Lagerungshilfen sind etwa Knierollen, Lendenstütze und Nackenpolster. Für den professionellen Bereich sind solche Lagerungshilfen häufig mit einem ölfesten Überzug versehen oder auch mit speziellem Memory-Schaumstoff, der sich dem Körper sehr gut anpassen kann.

Lagerungshilfen | Massage-Expert Shop

Lagerungshilfen werden in den verschiedensten Bereichen wie etwa bei Massagen, Entspannungsübungen oder Wellnessbehandlungen eingesetzt.

Typische Lagerungshilfen

Als Lagerungshilfen können sowohl spezielle Kissen und Polster, als auch handelsübliche Alternativen wie Decken verwendet werden. Spezielle Polsterungen sind jedoch für diverse Körperbereich optimal geformt.

Polster und Rollen

Lagerungshilfe in Keilform
Lagerungshilfe in Keilform von MASSAGE-EXPERT

Häufig verwendete Lagerungshilfen sind Polster aus weichem Schaumsstoff, der sich dem Körper teilweise anpassen kann (Memory-Effekt). Typische Formen sind dabei Rollen (Zylinder) Halbrollen, Keile oder Dreiecke.

Einige Modelle sind speziell für den Massagebereich geeignet, da sie ölabweisende Bezüge besitzen.

Alternativen

Als Lagerungshilfen können auch herkömmliche Decken, Baumwoll-Tücher oder Kissen verwendet werden. Zusammengefaltet stützen Wolldecken den Körper ebenfalls unterschiedlich stark und können zudem in der Form verändert werden.

Verwendung

Lagerungshilfe bei Physiotherapie
Lagerungshilfe für die Beine

Lagerungshilfen erfüllen vor allem zwei Zwecke. Einmal ermöglichen sie eine bequeme Liegeposition des Massageempfängers und zum anderen können sie die Massage für den Masseur erleichtern. Diese Hilfsmittel können aber auch bei therapeutischen Behandlungen oder einfach für einen bequemen Schlaf verwendet werden.

Im Massagebereich können Lagerungshilfen beispielsweise die Knie anheben und dadurch die Waden- oder Oberschenkelmassage erleichtern. In Bauchlage können Polsterhilfen auch den Hüftbereich bei sehr schlanken Personen abstützen.

Physiotherapeuten können Lagerungshilfen ebenfalls gebrauchen, um den Körper in einer bestimmten (und doch bequemen) Position zu dehnen und zu stimulieren. Sie können gerade bei Behandlungen auf einer dünnen Matte vor Druckstellen schützen.

Im Wellnessbereich oder für Zuhause können Lagerungshilfe wie Knierollen oder Nackenpolster für einen erholsamen Schlaf oder etwa für Entspannungsübungen genutzt werden. Sitzkissen können zudem eine gerade Sitzposition unterstützen.

MZ

Autor:

Ähnliche Beiträge