Colonmassage: Stimulation bei gestörter Darmtätigkeit

ColonmassageDie Colonmassage ist eine Stimulationsform bei Störungen der Darmtätigkeit. Sie ist eine Sonderform unter den Medizinischen Massagen und kommt etwa bei Verstopfungen zum Einsatz.

Die Bezeichnung Colonmassage ist vom griechischen Wort „kolon“ für „Darm“ abgeleitet. Damit beschäftigt sich diese Teilkörpermassage vor allem mit der Darmregion, genauer mit dem Dickdarm.

Massage-Anleitungen | Massage-Expert Shop

Durch sanfte Bewegungen in Richtung Darmausgang, versucht der Masseur Verdauungsbeschwerden aufgrund von Darmträgheit zu behandeln.

Definition und Unterschied

Medizinische Massage
Medizinische Massage bei einer Frau

Die Colonmassage ist eine behutsame und gezielte Stimulation des Darmbereichs bei bestimmten Beschwerden. Ihre darmstimulierenden Wirkeigenschaften werden heutzutage auch durch Arzneimittel ersetzt. Zu unterscheiden ist die Colonmassage zudem von anderen Bauchmassagen.

Die Colonmassage wurde von Paul Vogler in den 1930er Jahren entwickelt. Sie dient vor allem der Erhöhung der Darm-Peristaltik und damit der Darmentleerung.

Auch wenn die Bauchmassage nahezu den selben Körperbereich stimuliert, so unterscheiden sich beide Formen im Ablauf und den Wirkeigenschaften. Zudem gibt es verschiedene Formen der Bauchmassage, welche teilweise im Zuge einer Ganzkörpermassage genutzt werden. Sie dienen dann einer allgemeinen und sanften Anregung der Verdauung.

Verwendung

VerdauungDie Colonmassage ist eine Teilmassage, die als Medizinische Massage bei diversen Verdauungsstörungen verwendet werden kann. So kann sie therapiebegleitend oder auch als alleinige Behandlung zur Alternative der medikamentösen Behandlung von Verdauungsstörungen genutzt werden.

Üblicherweise kommt die Colonmassage bei Beschwerden wie Verstopfung oder Aufgasungen im Bauchraum zum Einsatz. Daher wird sie auch bei Blähungen verwendet, um den Darm manuell anzuregen, die Gase auszuleiten und die Verdauung voranzutreiben.

Meistens kommt die Colonmassage zur Behandlung oder Vorbeugung von chronischen Verstopfungen zum Einsatz und auch bei ähnlichen Beschwerden wie Bauchkrämpfen oder Spannungsgefühlen. (1)

Übliche Durchführung

Rückenlage
Frau in Rückenlage

Die Colonmassage wird üblicherweise als Partnermassage durchgeführt. Die Behandlung erfolgt meist durch einen Arzt, ausgebildeten Masseur und medizinischen Bademeister oder einen Physiotherapeuten. Bei dieser Teilkörpermassage wird vor allem in Rückenlage der Dickdarm stimuliert.

Der Masseur massiert in der Regel entlang des Dickdarms zum Darmausgang hin an bestimmten Punkten. Durch Druckbewegungen und Streichungen mit den Fingern und Fingerkuppen wird die Darmtätigkeit stückweise aktiviert.

Professionelle Massage-Anleitungen | Massage-Expert Shop

Üblicherweise erfolgt die Behandlung auf entleerten Darm und Blase und ist nicht schmerzhaft. Hilfsmittel wie etwa Massageöl werden meist nicht benötigt.


Quellenverzeichnis

  1. Wikipedia.org: Colonmassage, abgerufen am 6. Juli 2014.
MZ

Autor:

Ähnliche Beiträge

Segmentmassage: Gezielte Stimulation im Rückenbereich

Die Segmentmassage ist eine gezielte Stimulation mehrerer Gewebeschichten überwiegend im Rückenbereich. Sie gehört zu den Bindegewebsmassagen und wird vor allem als Naturheilverfahren therapiebegleitend durchgeführt. Bei …