Gesichtsmassage: Wellnessanwendung zur Entspannung und Gesichtspflege

Gesichtsmassage mit Stirn und Nase
Gesichtsmassage mit Stirn und Nase

Die Gesichtsmassage ist eine Wellnessanwendung zur Entspannung und Gesichtspflege.

Die Gesichtsmassage wird als eigenständige Massage oder im Rahmen einer Ganzkörpermassage durchgeführt – je nach Schwerpunktsetzung. Als eigenständige Behandlung hat sie eine Dauer von ca. 30 bis 60 Minuten.

Mit gewissen Einschränkungen kann die Gesichtsmassage auch als Selbstmassage durchgeführt werden.

Gesichtsmassage als Entspannungsmassage

Gesichtsmassage von Stirn und Wangen
Gesichtsmassage von Stirn und Wangen

Durch die alltäglichen Belastungen ist das Gesicht häufig sehr angespannt. Die Gesichtsmassage wird häufig als Wellnessanwendung zur Entspannung durchgeführt.

Bio-Massageöl | Massage-Expert Shop

Die mit Abstand häufigste Massagetechnik ist das sanfte Streichen oder Kreisen über die Konturen des Gesichts. Dadurch wird die Durchblutung lokal angeregt und leichte Verspannungen werden gelöst. Um die sanften streichenden Bewegungen zu vereinfachen, wird mit Massageöl (z. B. Bio-Mandelöl) gearbeitet. Im Gegensatz zu anderen Anwendungen aber mit relativ wenig Öl, weil dieses sonst unnötig in die Körperöffnungen (Augen, Mund, Ohren) gelangt oder das anschließende Waschen der Haare notwendig machen würde.

Das Gesicht fühlt sich bei im Alltagsstress häufig warm oder sogar heiß an. Dem kann zur Entspannung mit kühlenden Elementen bzw. Hilfsmitteln wie feuchten Tüchern oder Cold Stones entgegen gewirkt werden.

Gesichtsmassage zur Hautpflege

Gesichtsmassage der Stirn
Gesichtsmassage der Stirn

Wird die Gesichtsmassage vor allem zur Hautpflege durchgeführt, achtet der Masseur besonders auf die Inhaltsstoffe des Massageöls bzw. der Massagecreme. Durch die streichenden und kreisenden Massagetechniken werden die Inhaltsstoffe des Öls oder der Creme gut verteilt bzw. in die Haut einmassiert.

Eine besondere Form der Gesichtsmassage zur Hautpflege ist die Kräuterstempelmassage mit Gesichtsstempeln. Das sind kleine, mit diversen Kräutern gefüllte Säckchen, die vor deren Verwendung als Massagehilfsmittel in Öl oder Wasserdampf erwärmt werden. Durch das Reiben auf der Haut wird diese von Schmutz und alten Hautpartikeln befreit. Die Kräuter sollen ähnlich wie die Wirkstoffe einer Hautcreme auf der Haut wirken. Die Zusammensetzung und damit auch die Wirkung kann sehr unterschiedlich sein.

Das Gesicht des Menschen

Das Gesicht des Menschen ist frei von Kopfhaar. Obwohl die Stirn anatomisch nicht zum Gesicht sondern zum Schädelteil des Kopfes gehört, bildet sie einen Hauptteil des Gesichts. (1)

Das Gesicht ist von diversen Kopfmuskeln durchzogen, die unter anderem für die wechselnde Mimik je nach Gemütsstimmung verantwortlich sind. Die Mimik wird vor allem durch die Augen, die Augenbrauen und den Mund geprägt. (1)


Quellenverzeichnis

  1. Wikipedia.org: Gesicht, abgerufen am 12.10.2012.
MZ

Autor:

Ähnliche Beiträge

Herzschale: Klanginstrument für Massagen

Die Herzschale gehört zu den Klangschalen und dient wie diese zur Durchführung einer Klangmassage des Körpers. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen und Ausführungen mit …